Mahlzeit,

das stimmt natürlich, und deswegen sollte die Bewertung, ob ein "Angriff", eine bestimmte Äußerung, ein bestimmtes Verhalten nun wirklich beleidigend oder verletzend ist, nicht von Beobachtern vorgenommen werden, sondern nur von den Betroffenen selbst.

Ja und nein.
Nein deshalb, weil es sich nicht um einen privaten Austausch handelt, sondern weil öffentlich im Forum diskutiert wird und damit die gesamte Leserschaft indirekt angesprochen wird. Weil sie Teil des Raums ist, auch wenn sie nur still mitliest. Es kann also sein, dass eine Schwelle übertreten wird und Mitlesende sich angegriffen oder unangebrachten Diskussionen ausgesetzt fühlen, während die unmittelbar Beteiligten kein Problem sehen.

das kann ich schon nachvollziehen. Aber trotzdem bin ich der Meinung, dass sich immer zuerst der- oder diejenige äußern sollte, der sich auf den Schlips getreten fühlt. Ich mag es beispielsweise nicht, wenn jemand für mich bzw. in meinem Namen spricht, obwohl ich ihn gar nicht darum gebeten habe.

Genauso finde ich es unerhört, wenn irgendwelche Organisationen behaupten, "meine Interessen zu vertreten", obwohl sie meine Interessen nicht einmal kennen.

Ja. Aber kein Außenstehender sollte aus eigener Initiative die "Verfolgung" aufnehmen, ohne zu wissen, wie denn der/die direkt Betroffene die Situation empfindet. Ja, es gibt Grenzen des guten Geschmacks. Wenn hier jemand direkt als Depp bezeichnet wird, würde ich schon einschreiten, auch wenn es dem Angesprochenen vielleicht gar nichts ausmacht.

Wir denken vermutlich recht ähnlich, nur liegt meine Schwelle sicherlich deutlich tiefer als deine. Nicht meine persönliche Schwelle, sondern die, die ich für den gesamten Raum ansetzen würde.

Ich weiß nicht, ob wir tatsächlich so ähnlich denken. Das mit der Schmerzschwelle ist ein Aspekt, ja, aber viel wichtiger ist mir der Grundsatz: Zunächst mal jeder für sich. Für andere nur dann, wenn ein solches Eingreifen erkennbar erwünscht ist.

Halt dir nur mal vor Augen, dass z. B. asiatische Menschen oftmals eine andere Mentalität beim Thema Direktheit haben. Dort kann es schnell als unhöflich aufgefasst werden, wenn jemand zu direkt ist.

Das ist mir bekannt, aber hier in Europa ist der Umgangston ein ganz anderer. Wenn ich z.B. nach China oder Japan reisen wollte, hielte ich es für selbstverständlich, mich auch an die üblichen kulturellen und gesellschaftlichen Spielregeln anzupassen. Das erwarten wir ja auch von Fremden, die nach Europa oder Deutschland kommen.

So long,
 Martin

-- Nothing travels faster than the speed of light with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.
- Douglas Adams, The Hitchhiker's Guide To The Galaxy
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar

Vorschau (Nachricht wird im Forum „Meta“ erscheinen)

  • Keine Tag-Vorschläge verfügbar
  • keine Tags vergeben

abbrechen

096

Die selfhtml-Blase - Was einal war, und was daraus geworden ist.

  1. 0
  2. 3
  3. 5
    1. 1
      1. 0
  4. 0
    1. 3
      1. 0
        1. 1
          1. 0
            1. 2
              1. 1
        2. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 1
              2. 0
                1. 0
                2. 1
                  1. 1
                    1. 0
                    2. 0
                      1. 0
                        1. 0
                3. 3
                  1. 3
                4. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                        2. 0
                          1. 0
                            1. 0
                              1. 1
                  2. 2
                    1. 4
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 1
                        2. 0
                          1. 3
                            1. 0
                              1. 0
                                1. 2
                                  1. 0
                                    1. 0
                                  2. 0
                                    1. 0
                                      1. 0
                                        1. 1
                                        2. 1
                                    2. 2
                                      1. 0
                                        1. 1
                                          1. 1
                                            1. 0
                                            2. 0
                                              1. 0
                                                1. 2
                                                  1. 0
                                                2. 0
                                                  1. 0
                                        2. 0
                                          1. 3
                                      2. 1
                                        1. 0
                                2. 2
                                  1. 1
                                    1. 0
                                      1. 1
                                        1. 0
                                    2. 0
                              2. 4
                                1. 0
                          2. 3
                            1. 0
                              1. 0
                    2. 0
                      1. 0
                        1. 0
            2. 2
              1. 0
                1. 0

                  Wiki - relevant und aktuell!

                  1. 0
                    1. 1
                      1. 0
                      2. 0
                  2. 0
                    1. 0
          2. 0
  5. 8
  6. 3
  7. 1
  8. 0