Matthias Apsel: Verbesserungsvorschlag zum Bearbeiten eines Beitrags

Beitrag lesen

Hallo Camping_RIDER,

Anderer Vorschlag: Spricht etwas dagegen, dem Autor selbst innerhalb seiner Editier-Zeit, also insbesondere solange kein Folgebeitrag geschrieben wurde, auch das „vorherige Versionen löschen“-Häkchen zuzugestehen? Oder ist das mit einem großen Aufwand verbunden?

Keine Ahnung, @Christian Kruse fragen. Mein Bauchgefühl sagt allerdings, dass wir daran nicht umherschrauben sollten.

Meine Erfahrung (als Admin, mit der Möglichkeit den Haken zu setzen) ist, dass ich das Feature nur dann verwende, wenn ich es wirklich benötige (und auch da meist erst, wenn ich nach dem Editieren nochmal draufschaue und merke, hoppla, es gibt ja noch Versionen, die ich löschen muss). Das ist sicher auch dann noch der Fall, wenn der Autor selbst das auch darf. Die Änderungshistorie wäre damit also noch lange nicht sinn- und zwecklos.

Die Möglichkeit, vorherige Versionen zu löschen, sollte nur Administratoren vorbehalten sein, die diese nur in begründeten Fällen nutzen sollten. Beinahe der einzige Fall, der mir dazu einfällt, (und auch der Grund, warum dieses Feature überhaupt gebaut wurde) ist die versehentliche Veröffentlung privater Informationen. In allen anderen Fällen (Spam, Aufruf zu Straftaten, …) würde man als Admin wohl den gesamten Beitrag löschen.

Bis demnächst
Matthias

-- Rosen sind rot.