Versionen dieses Beitrags

Verbesserungsvorschlag zum Bearbeiten eines Beitrags

Gb 80x80 Gunnar Bittersmann
  • Verbesserungsvorschlag zum Bearbeiten eines Beitrags
  • @@Henry
  • > Ich frage mich auch häufig, wenn ich etwas korrigieren möchte, ob edit oder neuer Post, und entscheide mich dann meistens, eben aus genau diesem Grund für einen Nachtrag/Korrektur, weil ich eben nicht wissen kann ob schon eine Antwort in Arbeit ist.
  • Nicht nur, ob schon Antwort in Arbeit ist, sondern auch, ob denen, die mein Posting inzwischen schon gelesen haben durch eine von ihnen unbemerkte nachträgliche Änderung wesentliches verlorengehen würde.
  • Nicht nur, ob schon Antwort in Arbeit ist, sondern auch, ob denen, die mein Posting inzwischen schon gelesen haben, durch eine von ihnen unbemerkte nachträgliche Änderung wesentliches verlorengehen würde.
  • Wesentliche Ergänzungen also als neues Posting. Manchmal mache ich auch beides: neues Posting und nachträgliche Änderung im ersten. Oder andersrum: nachträgliche Änderung in ersten und neues Posting, das auf die nachträgliche Änderung hinweist.
  • [Mitten in der Nacht](https://forum.selfhtml.org/self/2017/jul/21/suche-eine-regex/1699678#m1699678), wenn nicht damit zu rechnen ist, dass gerade jemand mitliest, weiche ich auch mal davon ab und mache Änderungen ohne neues Posting (wie dort geschehen).
  • ---
  • Rechtschreib-, Grammatik- und Ausdrucksfehler korrigiere ich gewöhnlich im Posting selbst. Und wenn das schon jemand als Zitat in seine Antwort übernommen hat, auch dort. (Ich darf das.)
  • Es denn, jemand springt genau auf den Fehler an – dann bleibt er natürlich so stehen.
  • LLAP 🖖
  • --
  • “When UX doesn’t consider *all* users, shouldn’t it be known as ‘*Some* User Experience’ or... SUX? #a11y” —[Billy Gregory](https://twitter.com/thebillygregory/status/552466012713783297)