Gunnar Bittersmann: Wiki: HTML-Einstieg-Tutorial

Beitrag lesen

problematische Seite

@@Felix Riesterer

man hat mir dieses Posting als mein (bisher?) bestes bewertet.

Nicht zu unrecht, würd ich mal sagen.

Darin erkläre ich, wie ich einen HTML-Kurs für Neulinge aufziehen würde. Das würde ich auch heute noch so machen. [Edit]Bis auf <nav> anstelle von <div id="navi"> natürlich...[/Edit]

Naja, da gäbe es noch die eine oder andere Stelle …

XHTML 1.0 Strict heute wohl nicht mehr.

Bei der Zeichencodierung bleibe ich bei dem in jenem Thread Gesagten, zumal das mit <meta charset="UTF-8"/> heutzutage ja einfacher ist. Gehört ins Dokument, ohne das Einzelheiten darüber verloren werden müssen. (Außer dass gesagt werden muss, dass alle Web-Dokumente UTF-8-codiert gehören.)

Mit rein gehört heutzutage auch die Zeile <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0"/>, ohne das Einzelheiten darüber verloren werden müssen. (Außer dass gesagt werden muss, dass Smartphones die Seite sonst nicht vernüftig darstellen.)

Mit rein gehört auch die Angabe der Sprache: <html lang="de"> für Deutsch; <html lang="en"> für Englisch.

LLAP 🖖

-- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory