Hello,

Ja. Dann blicken sie nämlich zukünftig der Gefahr ins Auge, für ähnliche Vergehen auch derart bestraft zu werden.

Womöglich müssten sie gar ihr Geschäftsmodell überdenken.

Und das könnte dann für Alle nach hinten losgehen, was den bisherigen Kosten-/Nutzeneffekt betrifft.

Und es könnte dann auch zum Untergang des Unternehmens mit all seinen Daten führen. Bzw. wohin die Daten dann versprengt werden, wird nicht mehr nachvollziehbar sein und damit ein erhebliches Gefährdungspotential beinhalten.

Liebe Grüße
Tom S.

-- Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
Andersdenkende waren noch nie beliebt, aber meistens diejenigen, die die Freiheit vorangebracht haben.
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar

Vorschau (Nachricht wird im Forum „Meta“ erscheinen)

  • Keine Tag-Vorschläge verfügbar
  • keine Tags vergeben

abbrechen

067

Heftig: 2.400.000.000 Strafe für Google

  1. 3
    1. 0
      1. 3
        1. 0
          1. 4
            1. 0
              1. 0
              2. 0
          2. 0
            1. 0
  2. -2
    1. 0
    2. 4
      1. 0
        1. 0
  3. 0
    1. 1
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 1
                1. 2
            2. 4
            3. 3
              1. 0
                1. 0
            4. 0
              1. 0
                1. 1
                2. 0
        2. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 1
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
              2. 0
                1. 0
                  1. 0
              3. 2
          2. 2
      2. 0
        1. 0
          1. 0
      3. 2
  4. 0
  5. 10
    1. 0
      1. 1
      2. 0
        1. 1
          1. 0
            1. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                2. 0
        2. 0
      3. 0