Hello,

Siehe zum Beispiel die Strafen für Geschwindigkeitsübertretungen in Finnland. Sie orientieren sich am Einkommmen.

Einkommen ist aber nicht Umsatz! (Solange es höher als der Sozialhilfesatz ist, aber das ist meine persönliche Einschätzung)

Und schlussendlich sind bei Strafen gegen Unternehmen am Ende immer die Mitarbeiter die Leidtragenden. Es werden Löhne gekürzt, Gehälter wachsen nicht wie versprochen weiter, Projekte werden verschoben oder eingestellt, Rationalisierungen und Entlassungen durchgeführt, usw.

Ja, das ist wohl leider so. Aber deshalb gesetzwidriges Handeln tolerieren? — Nein!

Nein, aber das Gesetz endlich sinnvoll anpassen!

Diejenigen, die das Unternehmen steuern und/oder besitzen müssen bestraft werden, nicht diejenigen, die dafür abhängig arbeiten.

Nehmt den Eigentümern also für 2.400.000.000 vollwertige Aktien weg, und verteilt die unter der Bevölkerung (die ja hier die Geschädigten sind), dann bin ich voll und ganz einverstanden!

Liebe Grüße
Tom S.

-- Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
Andersdenkende waren noch nie beliebt, aber meistens diejenigen, die die Freiheit vorangebracht haben.
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar

Vorschau (Nachricht wird im Forum „Meta“ erscheinen)

  • Keine Tag-Vorschläge verfügbar
  • keine Tags vergeben

abbrechen

067

Heftig: 2.400.000.000 Strafe für Google

  1. 3
    1. 0
      1. 3
        1. 0
          1. 4
            1. 0
              1. 0
              2. 0
          2. 0
            1. 0
  2. -2
    1. 0
    2. 4
      1. 0
        1. 0
  3. 0
    1. 1
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 1
                1. 2
            2. 4
            3. 3
              1. 0
                1. 0
            4. 0
              1. 0
                1. 1
                2. 0
        2. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 1
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
              2. 0
                1. 0
                  1. 0
              3. 2
          2. 2
      2. 0
        1. 0
          1. 0
      3. 2
  4. 0
  5. 10
    1. 0
      1. 1
      2. 0
        1. 1
          1. 0
            1. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                2. 0
        2. 0
      3. 0