Lieber Henry,

Wordpress ist ein regelmäßig wiederkehrendes Sicherheitsrisiko!

Na und? Trifft wahrscheinlich auch auf >70% aller Webseiten zu.

nein. Wer seine Seite nicht mit WordPress betreibt, hat dieses Sicherheitsrisiko eben nicht. Und es braucht auch kein WordPress um seine Hobbyseite ins Netz zu stellen!

Natürlich heißt das auch, dass man mit einem anderen verbreiteten CMS eben dessen Sicherheitsprobleme hat. Aber wer sein eigenes bastelt, kann vielleicht selbst entscheiden, wie er welche Sicherheitsbedenken umsetzt und lernt dabei, sich nicht auf andere verlassen zu müssen.

Hast du schon mal intensiv mit WP gearbeitet? Gerade da fängt es nämlich an Spaß zu machen, Erweiterungen anzupassen/schreiben und aus dem Baukasten eine wirklich individuelle Anwendung zu machen, das benötigt PHP.

Ich schreibe meine CMS selbst. Das macht noch viel mehr Spaß!

Aber da du den Post offensichtlich nicht kennst, hier.

Aha... im dortigen PHP-Code gibt es unterschiedliche Schreibweisen für if, keinerlei Objektorientierung und auch sonst Kram, den man lieber nicht sehen möchte. Eben eine reine WordPress-Fanberatung und keine echte PHP-Beratung. Das entspricht nicht meinem Qualitätsanspruch.

Wie heißt es doch so schön: "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit."

Aber wie so oft muss die Zeit erst zeigen, was Bestand gehabt hat und wie lange.

Doch hier geht es nicht um meinen persönlichen Geschmack, hier geht's um einen Blog, der alle ansprechen sollte.

Werter Ansatz, aber ist "alle ansprechen" überhaupt möglich? Und wenn ja, ist es auch wünschenswert?

Dann fallen viele Möglichkeiten von vornerein weg, da man sie nicht live so einfach zeigen kann, Demos/Beispiele finde ich wichtig.

Warum muss das live und in Farbe sein? WordPress-spezifische Lösungen helfen nur einem kleinen Teil derer, die hier im Forum Fragen stellen. Wenn die angebotenen Lösungen oder Hilfen sich primär auf die dahinter liegenden Webtechniken beziehen, und von daher auch unabhängig von WordPress einen Wert haben, hielte ich das für viel wertvoller!

Also wenn Du mich fragst, dann finde ich diesen Vorschlag [SelfPress] absoluten Unfug!!

Das kannst du sehen wie du möchtest, allerdings eine Begründung wäre schön.

Mein "Sicherheitsrisiko"-Argument und die in meinen Augen völlig unnötige Spezialisierung auf WordPress genügen Dir nicht?

Massengeschmack, faires Geschäftsmodell und last but not least, weil es hier bereits genutzt wird.

Was interessiert uns hier Masssengeschmack? Wir interessieren uns für Technologien! Und als gemeinnütziger Verein interessieren uns Geschäftsmodelle eigentlich nur da, wo damit Nutzer ausgenutzt werden, und dabei das technische Wie.

Dein "weil es hier bereits genutzt wird" hätte ich gerne abgeschafft. Aber das war Dir ja schon klar.

Hast du nicht gerade gesagt: "Gottseidank! Wir sind keine CMS-Berater und wollen es auch nicht sein. Also ich zumindest." Na ja, vielleicht meinst du mit "hier richtig" auch die anderen im Forum, doch, wie schon gesagt, wird sich wegen CMS-Fragen kaum mal jemand hierher bemühen, weil sie es nicht wissen.

Ich verstehe unter CMS-Fragen solche, wo ein OP an einem CMS etwas schrauben will und sich deshalb in der Verlegenheit sieht, sich mit den dahinter liegenden Technologien selbst beschäftigen zu müssen. Und genau da kommt das Projekt SELFHTML mit seinen ursprünglichen Qualitäten ins Spiel.

aber das bedeutet nicht, dass wir dieses oder irgendein anderes CMS hier deshalb pflegen müssen.

Passiert doch schon.

Aber WordPress muss es nun wirklich nicht sein.

Fazit: Die Frage hier war, wie man den Blog (wieder)beleben könnte, vielleicht sogar damit das ganze SelfHtml.

Aber doch bitte nicht mit einer Spezialisierung hin zu WordPress! Das wäre in etwa so, als wären wir hier ein Garten-Forum, das sich auf Apfelbäume spezialisiert, nur weil viele Menschen einen Apfelbaum in ihrem Garten haben.

Liebe Grüße,

Felix Riesterer.

freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar

Vorschau (Nachricht wird im Forum „Meta“ erscheinen)

  • Keine Tag-Vorschläge verfügbar
  • keine Tags vergeben

abbrechen

072

Blog-Push: Schaffen wir es, den SELF-Blog wiederzubeleben?

  1. 0
    1. 0
  2. 0
    1. 0
      1. 2
      2. 1
    2. 0
      1. 0
        1. 2
  3. 0

    Welche Features soll unser Blog eigentlich haben?

    1. 1
      1. 2
        1. 0
          1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
        2. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                2. 1
                  1. 0
                    1. 1
                      1. 4
                        1. 1
                          1. 0
                          2. 0
                            1. 1
                              1. 3
                                1. 2
                                  1. 1
                            2. 1
                              1. 0
                                1. 0
                            3. 3
                              1. 0
                              2. 3
                                1. 1
                        2. 1
                      2. 0
                    2. 0
                    3. 2
                      1. 2
                        1. 0
                      2. 1
                        1. 1
                          1. 0
                            1. 0
                              1. 2
                    4. 2
                      1. 0
                        1. 0
                      2. 0
          2. 0
            1. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
      2. 0
        1. 0
  4. 0
    1. 2
      1. 0
  5. 3
    1. 1
    2. 0
      1. 0
        1. 0