Hallo Karl,

Selbst wenn ein Widerspruch zu Punkt 3 vorliegen würde. Eine Satzung kann man doch ändern. Was spricht da dagegen?

Ja könnte man, auch Tochterfirmen gründen wäre möglich.

Auch gemeinnützige Organisationen dürfen einen gewissen Teilbetrag Ihrer Einkünfte für die Bezahlung von Mitarbeitern nutzen, deshalb bleiben die Organisationen trotzdem gemeinnützig.

Ja.

Kurios bleibt ja auch weiterhin, wie sich Bayern München da rausgewunden hat.

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.irrer-antrag-mit-weitreichenden-folgen-rechtsprofessor-will-den-fc-bayern-muenchen-ev-aufloesen-lassen.2f70c8b0-f4d6-413c-b320-62a2af010642.html

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.irrer-antrag-mit-weitreichenden-folgen-rechtsprofessor-will-den-fc-bayern-muenchen-ev-aufloesen-lassen.2f70c8b0-f4d6-413c-b320-62a2af010642.html

Aber deine Vorliebe für Cyberwährung kann ich nach wie vor nicht teilen und wurde ja auch schon ausreichend diskutiert hier. Macht also auch wenig Sinn hier nochmal so einen Gigantothread zu entwickeln.

Gruss
Henry

freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar

Vorschau (Nachricht wird im Forum „Meta“ erscheinen)

  • Keine Tag-Vorschläge verfügbar
  • keine Tags vergeben

abbrechen