Hallo @Henry,

Ohne jetzt auf alles einzeln einzugehen(ergibt sich schon m.M.n. aus vorausgegangenem), nur noch hierzu:

Auch. Ich habe lange genug Nachhilfe in naturwissenschaftlichen Fächern erteilt und Tutorien geleitet, um dir Gründe zu nennen, warum „Mathe und Technik“ scheinbar „kein Mädelsding“ sind. Das Interesse wird zu großen Teilen von solchen Vorurteilen gekillt.

Du hast Tutorials geleitet, du hast deine Ansicht proklamiert.

Ich habe Tutorien geleitet und dort nicht meine Ansicht, sondern naturwissenschaftliche und mathematische Tatsachen proklamiert.

Die Realität sieht aber kurioserweise sogar gänzlich konträr dazu aus. "Je weniger Vorurteile/Klischees, desto(noch)weniger Interesse der Frauen in diesen Berufsparten".

Das ist eine Studie, über die heise berichtet – und ich frage mich, wie sich das Ergebnis dieser einen Studie auf deine Argumentation übertragen lässt: Zählen Machosprüche im Sinne der Studie auch zu Benachteiligung? Was ist mit der schulischen Prägung, über deren Einfluss heise nichts berichtet?

Viele Grüße
Robert

freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar

Vorschau (Nachricht wird im Forum „Meta“ erscheinen)

  • Keine Tag-Vorschläge verfügbar
  • keine Tags vergeben

abbrechen

039

Demographie unter SELFHTML-Usern

  1. -2
    1. 0
      1. 4
    2. 2
      1. 0
        1. 1
          1. 3
          2. 0
            1. 1
              1. 1
              2. 1
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                    2. 2
                2. 1
            2. 4
              1. 0
                1. 0
                2. 1
                  1. 0
            3. 3
          3. 0
    3. 3
  2. 7
    1. 1
      1. 0
    2. 0
  3. 0
    1. -1
  4. 2
    1. 5
      1. 2
      2. -1
        1. 1
        2. 1
      3. 1
  5. 1