Servus!

  1. woher die Aggressivität? Hast du das Gefühl gehabt, wir schätzen deine Arbeit nicht?

Nein, ich fand den Artikel eigentlich mal was ganz anderes. Nichts zu technisches, vor allem keine Politik.

Die ganze Geschichte mit den Browser-Herstellern nervt mich seit SVG2 nicht kommt; ebenso die fehlenden Implementationen der HTML5-Elemente. Langfristig schadet das aber den Browserherstellern selbst: IE Edge, der angeblich viel mehr Standards als die anderen einhält, liegt abgeschlagen hinten.

Was ich erwartet habe, waren Beiträge, wie

  • Wie viel müssen wir denn zahlen (Davon schrieb Peter-Paul Koch nichts, Du hast es verlinkt)

  • wer von uns will als Verteter hin

  • welche Elemente würdet ihr vorschlagen? was würdet ihr ändern wollen?

Ich persönlich fänd's nicht schlecht, mich den Holländern anzuschließen / sie irgendwie zu unterstützen. Das könnte anfangs ne E-Mail sein, dann ne private Spende (wenn's Weihnachtsgeld kommt). Ich hatte in den letzten Wochen einige Artikel der Grundlagen (Grundlagen/Einstieg/Entstehung_des_Internet, Hypertext, etc) überarbeitet. In allen klagte Stefan Münz, dass das Netz von 2003 nicht mehr das von 1993 wäre. Dies wäre eine Chance, etwas für den Grundgedanken des Internets zu tun.

Überrascht hat mich, dass der Hüter der Euronen da gleich sagt, das das nix für uns wäre.

  1. was geht uns A-List-Apart an?

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es viele Web-Vereinigungen/ Portale und Online-Magazine gibt, die nicht mehr so aktiv wie früher sind. (Hab jetzt die Links wieder entfernt)

Wäre es nicht an der Zeit, diese wiederzubeleben und/oder Zusammenschlüsse zu suchen?

Herzliche Grüße

Matthias Scharwies

-- "Survive or die trying!"
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar

Vorschau (Nachricht wird im Forum „Meta“ erscheinen)

  • Keine Tag-Vorschläge verfügbar
  • keine Tags vergeben

abbrechen