Rolf B: Feuer in Paris

Beitrag lesen

Hallo Linuchs,

Dann der makrabe Lacher des Tages, ich habe mich fast geschüttelt vor Lachen.

Man sieht es, die Schreibung von makaber ist ganz schön durcheinander.

Der Chef in Rom will mithelfen per Gebet. Das ist natürlich am Billigsten. Satire vom Feinsten.

Um mal einen Satz in diesem Thread in einen anderen Kontext zu setzen: Hauptsache, man kann über den Mann lästern. Denken stört dabei nur.

Was ist falsch daran, wenn der Papst das tut, was er per Beruf am besten kann? Bzw. auf diese Weise sein Mitgefühl für die Katastrophe zum Ausdruck bringt? Hätte er im Papamobil hinflitzen sollen und sich mit der Schweizer Garde zur Eimerkette aufstellen? Lachst Du auch über andere Personen des öffentlichen Lebens, die ihr Mitgefühl äußern, ohne gleich einen Geldsack daneben zu stellen?

Im Übrigen ist der Wiederaufbau nicht Sache des Vatikans. Erzbischof Aupetit ist Nutzer der Kathedrale, aber nicht der Eigentümer. Eigentümer ist der französische Staat (schrieb die Neue Zürcher Zeitung vor einem Jahr), und es kommen bereits reichlich Spenden. Der Wiederaufbau wird also nicht daran hängen, ob der Vatikan dafür Budget bereitstellt, das dann anderswo für soziale Aufgaben fehlt. Ob sich die katholische Kirche am Wiederaufbau beteiligt, ist durch die Tatsache, dass der Papst betet, ja auch nicht verhindert.

Ähnliches gilt übrigens auch für den Kölner Dom, der gehört sich heute ganz alleine selbst. Der Unterhalt wird zu 60% über den Kölner Dombauverein und die Dombaulotterie bestritten. 19% kommen vom Erzbistum, 12% vom Land NRW, und ein bisschen von der Stadt Köln und der der relativ neuen Domstiftung. D.h. wenn Kardinal Woelki ein Pontifikalamt halten will, zahlt er Miete (diese 19%). Und wenn die Hütte abbrennt, kann das Domkapitel mit vielen großen Hüten auf Wanderschaft gehen, aber nicht ausschließlich nach Rom.

Rolf
(Katholik übrigens)

--
sumpsi - posui - clusi
2 53

Feuer in Paris

  1. 0
    1. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
            2. 2
  2. 0
  3. 2
    1. 1
      1. 0
        1. 1
          1. 0
            1. 1
              1. 1
                1. 0
                  1. 1
                    1. 0
              2. 0
              3. 0
              4. 0
        2. 3
        3. 2
          1. 2
      2. 0
      3. 0
        1. 0
          1. 1
    2. 0
  4. 3
    1. 4
      1. 0
      2. 0
        1. 1
        2. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
          2. 1
            1. 2
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                2. 0
                3. 0
                  1. 0
          3. 0
            1. 0
  5. 1
    1. 0
      1. 0