Antwort an „Felix Riesterer“ verfassen

Lieber Martin,

Zölibat war für mich auch "schon immer" sächlich, auch wenn mein Religionslehrer in der Oberstufe mal betont hat, in Fachkreisen hieße es der Zölibat. Ich benutze bis heute noch "das".

Die Wikipedia sagt "der", und der Duden nennt "das oder der" als Möglichkeiten.

Die Fachkreise haben wohl nicht Unrecht und Dein Sprachgebrauch wird vom Duden bestätigt.

Da hat mich die falsche Aussprache "ass..." schon immer genervt; das tut weh, wenn man mal ein bisschen Französisch gelernt hat.

Zumal wir in einer beispiellosen Zeit leben, in der man in der Hosentasche ein Gerätchen hat, das einem die korrekte Aussprache laut vorsagen kann. Aber leider fehlt wie allzu oft das Interesse, weil es keine Notwendigkeit dafür gibt.

Und zum Schluss ganz ehrlich: Transperson habe ich auch nie vorher gehört oder gelesen. Ich bin gespannt, ob sich dieser Ausdruck durchsetzt.

Ich mag die gesamte Diskussion um trans nicht, weil ich den Verdacht nicht loswerde, dass große Teile daran fehlgeleitet sind.

Liebe Grüße

Felix Riesterer

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

abbrechen