Antwort an „Gunnar Bittersmann“ verfassen

@@Henry

Ich habe also Anspruch auf Schadenersatz? […] Ich werde das natürlich nachher mit meinem Anwalt beraten

Der wird dir sicherlich auch raten, dich erstmal aus der Sache rauszuhalten.

Dein Freund schreibt freundlich, aber entschieden zurück, dass er den Verstoß nicht zugibt, weil er – wie auf dem Bild erkennbar – gar nicht der Fahrer war. Da es sich auch nicht um sein Fahrzeug handelt, braucht er auch gar zu nicht wissen, wer denn der Fahrer war.

Dann sind die wieder am Zug und müssen überlegen, ob der Aufwand lohnt, wegen 15 Euro den Schuldigen zu ermitteln. Du lehnst dich erstmal entspannt zurück und wartest ab.

LLAP 🖖

--
„Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
„Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

—Marc-Uwe Kling
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

abbrechen