Antwort an „Henry“ verfassen

Hallo Auge,

Was nach meinem obigen Punkt noch an Daten über dich, von denen dein Bekannter nichts wusste, übrigbleibt, wird der Zeitpunkt der Fahrt und der Standort des Blitzers/der Geschwindigkeitskontrolle sein. Keine Ahnung, wie weit das trägt.

Aha, mal sehen ob ich dich richtig verstehe? Also nur weil mein Bekannter weiß wie ich aussehe, kann man ihm ruhig aktuelle Bilder vom zusenden. Ebenso mein Kennzeichen, was sich ja mittlerweile auch geändert haben könnte? Und wie schnell ich wo (vielleicht mal extrem fiktiv auf die Spitze getrieben, direkte Nachbarschaft bei der Freundin meines Freundes) gefahren bin ist vielleicht auch nicht so weltbewegend?

Na gut, dann drehen wir das mal um. Mal angenommen ich würde dich und deine Bekannten kennen und denen ein Bild senden was ich Samstag Nacht um 23:17 von dir irgendwo aufgenommen habe. Würdest du dann auch sagen (ernstgemeinte Frage), wäre erst mal Sache deiner Bekannten sich damit rumzuärgern?

Gruss
Henry

--
Meine Meinung zu DSGVO & Co:
„Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

abbrechen