Antwort an „Der Martin“ verfassen

Hi,

Nanu? Die Abhängigkeit zwischen Wasser und Strom ist mir jetzt nicht klar. Heizung und Strom, okay, weil die Umwälzpumpe und die Kesselsteuerung ausfällt.

Wasserpumpe? Ich weiß, durch den Zwang des Anschlusses an das öffentlich bestellte Wassernetz ist es selten geworden, das Wasser selbst zu fördern, es kann aber durchaus noch vorkommen und dann ist es wichtig, dass es funktioniert.

okay, die Möglichkeit hatte ich tatsächlich nicht auf dem Schirm. Für mich ist es so selbstverständlich, dass man den Wasserhahn aufdreht und das Leitungswasser mit geringem Druck von allein fließt.

Ob die öffentliche Wasserversorgung diesen Druck durch Hochbehälter und den entsprechenden Höhenunterschied sicherstellt, oder doch wieder durch große, zentrale Pumpen, steht auf einem anderen Blatt.
Hier wird jedenfalls die erste Variante praktiziert.

So long,
 Martin

--
Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

abbrechen