Antwort an „marctrix“ verfassen

Hej dedlfix,

Da geht es z. B. um Clouslösungen, wie Office365

Gerade das kann man doch auch in einer deutschen Version (auf Telekom-Servern) bekommen.

Nicht mehr. Die Zusammenarbeit wurde nach einem Jahr eingestellt. Siehe https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschuetzer-Einsatz-von-Microsoft-Office-365-an-Schulen-ist-unzulaessig-4466156.html nach der ersten Zwischenüberschrift.

Das mit dem möglichen Zugriff durch US-Behörden?

Es gibt ja eine deutsche Cloud (portal.office.de) und eine weltweite (portal.office.com).

Wenn man die weltweite nutzt und die Daten in Europa gehalten werden, haben die amerikanischen Behörden Zugriff darauf, weil der Besitzer der Server eine US-amerikanische Firma ist.

Das ist ja gerade der Trick mit den Telekom-Servern. Nur dadurch wird verhindert, dass die amerikanischen Behörden die darauf gespeicherten Daten anfordern können.

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das noch so gilt. Das war für mich aber der Grund, mich für genau dieses Produkt zu entscheiden.

Daher würde ich mich freuen, wenn einer dazu was genaueres weiß.

Marc

--
Ceterum censeo Google esse delendam
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

abbrechen