Georg Oehl: Clickable Map

Beitrag lesen

Meines Wissens gibt es keine andere Moeglichkeit, als immer die gesamte Grafik auszutauschen. Bei Grafiken mit klaren, rechteckigen Grenzen der Link-Bereiche waere es vielleicht moeglich, die Grafik aus kleineren Einzelgrafiken zusammenzusetzen und nur diese onmouseover auszutauschen. Aber bei den chaotischen Grenzverlaeufen der deutschen Bundeslaender wird das glaube ich schwierig...

Theoretisch ist es aber durchaus machbar. Man muesste nur die Karte in viele kleine Flicken unterteilen und an den Grenzen mehrere Instanzen mit verschiedenen Einfaerbungen eines Flickens abspeichern.

Habe ich also z.B. einen Flicken, der sich ueber zwei Bundeslaender erstreckt und in der Mitte der Grenzverlauf in nicht-gerader Manier verlaueft, so muesste ich fuer diese Grafik vier Instanzen abspeichern: beide Haelften jeweils einfarbig (zwei Instanzen) und beide Haelften jeweils verschiedenfarbig (zwei Instanzen).

Jetzt muss man nur noch an der richtigen Stelle der Imagemap die richtigen Grafiken laden (mittels "onmouseover" und "onmouseout"), teilweise pro Mauskoordinate auch mehr als eine Grafik.

Das Ganze wird aber ein ganz schoenes Stueck Arbeit. Man muesste die Karte derart geschickt zerschneiden, dass an den Grenzen pro Flicken moeglichst nicht mehr als zwei Bundeslaender gezeigt werden. Ansonsten kommt man mit vier Instanzen pro Flicken nicht aus.

Ich habe mir sowas auch schon ueberlegt fuer meine Scall Hotspots Seite (http://pobox.com/~oehl/hotspots.html), da die Scall-Karte Deutschland jedoch in 50 Zonen unterteilt, bin ich vor der Aufgabe immer zurueckgeschreckt.

Georg