Gernold Kögler: Wie kann ich meinen Quellcode vor 'Raubkopierern' schützen?

Hallo!

Ich habe in relativ mühsamer Arbeit ein paar Seiten programmiert, und möchte ungern, daß jeder einfach meine Seiten abspeichert, ein paar Sachen ändert und als seine eigenen ausgibt!
Gibt es nicht eine Möglichkeit, den Quelltext zu verstecken oder unlesbar zu machen?

Danke,

Gernold

  1. Moin,

    <werbung class="nicht_kommerziell">
    hier mein neuer Lieblingslink

    http://www.teamone.de/selfhtml/sfausles/tsfa_tt.htm#a1

    </werbung>

    Viel Spaß beim Lesen

    Swen
    (heute sehr friedlich gestimmt)

    1. Hi,

      http://www.teamone.de/selfhtml/sfausles/tsfa_tt.htm#a1

      der Tip dort ist denkbar dämlich, weil die Leute ihm folgen werden. Nicht nur, daß sie sich dann über weniger Besucher wundern, weil diese aufgrund der Vergewaltigung ihrer Browserfunktionalität fluchtartig abhauen; nein, es kommen auch noch haufenweise DAUs an und sagen "das will ich auch!".

      Und anstatt einfach in den Quellcode zu schauen, wie es gemacht wurde, fragen sie dann hier oder sonstwo. Meistens mit einem "DRINGEND !!!!!" im Subject. Tolle Wurst.

      Nein, schau lieber in http://www.praast.de/ffq/quellcode.htm, was JavaScript-Experten dazu meinen. Ja, da steht auch so ein Code, aber mit hinreichender Erklärung.

      Übrigens kannst Du Deine Seite als Grafik ins Netz stellen. Dann kommt nicht nur keiner mehr an den Quellcode, es sieht sogar auf beinahe allen Browsern gleich aus. Zwei Fliegen mit einer Klappe!

      Cheatah

  2. Hallo an Alle!

    Gibt es nicht eine Möglichkeit, den Quelltext zu verstecken oder unlesbar zu machen?

    Es wurde schon so oft gefragt; deshalb hier eine Lösung für diejenigen die gelauben ihren Quellcode verstecken zu müssen:

    <meta name"source" content="hide">

    (Wurde von gerade vor eingen Tagen im Member-Bereich des W3C erwähnt. Beweis: es wird vom Validator nicht angemeckert)

    Grüße
    Thomas

    1. Hallo!

      Es wurde schon so oft gefragt; deshalb hier eine Lösung für diejenigen die gelauben ihren Quellcode verstecken zu müssen:

      <meta name"source" content="hide">

      (Wurde von gerade vor eingen Tagen im Member-Bereich des W3C erwähnt. Beweis: es wird vom Validator nicht angemeckert)

      Richtig ist es so: <meta name="source" content="hide">

      Grüße
      Thomas

      1. hi!

        <meta name="source" content="hide"> das stimmt nur ansatzweise, du hast vergessen den user einzutragen vor dem der code versteckt werden soll also so funzt es
        <meta name="source" content="hide from user('USERNAME';-)">
        statt USERNAME musst du natürlich den namen des surfers eintragen vor dem siese seite versteckt werden soll.
        der sicherste schutz (sitesave) ist aber die site erst gar nicht ins netz zu stellen *gg* (sitesave)
        schönen gruss
        this -> *;_;* walker

    2. Hi Thomas!

      <meta name"source" content="hide">

      Also das ist wohl ein Aprilscherz - das funzt ja gar nicht - Aber hast du gut gemacht.
      Also wer hat jetzt eine richtige Loesung - es ist recht wichtig fuer mich - daher bin ich nicht ganz fuer einen Aprilscherz aufgelegt.

      Danke,

      Gernold

      1. Hallo Gernold

        Also das ist wohl ein Aprilscherz - das funzt ja gar nicht - Aber hast du gut gemacht.
        Also wer hat jetzt eine richtige Loesung - es ist recht wichtig fuer mich - daher bin ich nicht ganz fuer einen Aprilscherz aufgelegt.

        Was war an Swens Link so verkehrt? Du musst nur ein bischen schauen und findest sofort Deine Antwort.
        Wenn Du die Forums-Archiv-Suche benutzt, erhälst Du mit http://www.teamone.de/cgi-local/sfasuch.pl?suchausdruck=Quellcode+sch%FCtzen&feld=alle&hits=alle 13 Treffer, die auch einigen Zündstoff bieten, und vor allem Antworten geben.

        Gruß AlexBausW

        P.S.: Ein Geheimnis bleibt nur ein Geheimnis, wenn man es für sich behält ;-)

      2. Hey Gernold!
        So eine Frage in einem Forum zu stellen,
        wo es doch gerade darum geht andere an seinem Wissen teilhaben zu lassen
        um auch selbst wiedrum vom Wissen anderer zu profitieren (oder einfach das Lehren zu lernen),
        halte ich fuer nicht sehr passend!
        Ausserdem funktioniert sowas bei Html einfach nicht! Dein Browser muss die Html Datei lesen,
        sonst sieht sie niemand!
        Eine Loesung fuer Dein Problem koennte sein, Deine Seite einfach komplett in FLASH zu schreiben.
        Ich glaube hier wird nicht der Quellcode sondern mehr spezifische Befehle ans plug-In uebermittellt (koennte mich auch taeuschen?!?).
        Alleine deswegen wuerde ich aber nicht umsteigen! Und sollte ein Gangster mal Deine ganze Seite unter seinem Namen spiegeln,
        kann man rechtlich bestimmt was ausrichten.
        Gruss
        Harald
        ---------

        Hi Thomas!

        <meta name"source" content="hide">

        Also das ist wohl ein Aprilscherz - das funzt ja gar nicht - Aber hast du gut gemacht.
        Also wer hat jetzt eine richtige Loesung - es ist recht wichtig fuer mich - daher bin ich nicht ganz fuer einen Aprilscherz aufgelegt.

        Danke,

        Gernold

        1. Hi Harald!

          Fuer dich und die die es noch nicht mitbekommen haben und so gutglaeubig sind das alle leute "echt" sind - es war ein APRIL-SCHERZ (siehe http://www.teamone.de/selfaktuell/forum/messages/60924.html)

          Der Gernold war erfunden - und wurde gespielt von Bio und mir - Der ganze Thread war eine durchwegs eine ausgefinkelte sache - zB die brigitte war auch nur eine nette moderatorin - die dann von einem moderatorzusammengestappert wurde der sich selbst dann unter fabian zurechwies.

          der thread ist noch von weiteren aprilscherzen gespickt.

          Schoen das er uns so gut gelungen ist - bis zum naechsten Jahr

          CU Roman

    3. Hallo Thomas

      Es wurde schon so oft gefragt; deshalb hier eine Lösung für diejenigen die gelauben ihren Quellcode verstecken zu müssen:

      <meta name"source" content="hide">

      Wunderbar, du hast mir die Lösung für den NN geliefert. Ich suche schon seit einigen Wochen danach. IE war ja wie üblich kein Problem. Aber der Navi braucht wieder mal eine Sonderbehandlung. :-)

      Danke, Thomas du hast das Wochenende gerettet. Jetzt checke ich erst mal, ob deine Lösung die selben Eigenheiten aufweist wie der IE. Die sind da echt etwas seltsam aber wenn mans weiß <g> kann man umgehen damit.

      Viele Grüße

      Antje

      1. Hallo Antje und Thomas!

        Wunderbar, du hast mir die Lösung für den NN geliefert. Ich suche schon seit einigen Wochen danach. IE war ja wie üblich kein Problem. Aber der Navi braucht wieder mal eine Sonderbehandlung. :-)

        Also ich habe es mit der Korrektur von Thomas nocheinmal probiert, das scheint wirklich teilweise zu gehen. Teilweise deshalb, weil wenn ich meine HTML-Seite aus dem Windows-Explorer aufrufe wird weiterhin der Quelltext angezeigt. Es geht aber wenn ich die Seite über meinen Personal Web Server (war bei meinen Front Page dabei - was ich aber als Abneigung nicht verwende) aufrufe.
        Kann dieses Verhalten vielleicht mit Sicherheitseinstellungen des NN zusammenhängen? Beim IE funktioniert das aber nur wenn die Sicherheitseinstellungen auf hoch stellt. Aber auch da funktioniert es nicht wenn man es aus dem Windows-Explorer startet.

        Danke, Thomas du hast das Wochenende gerettet. Jetzt checke ich erst mal, ob deine Lösung die selben Eigenheiten aufweist wie der IE. Die sind da echt etwas seltsam aber wenn mans weiß <g> kann man umgehen damit.

        Antje ich hoffe ich konnte dir etwas mit den Eigenheiten helfen - kannst du mir dafür sagen wie es immer mit dem IE funktioniert?

        Danke,

        Gernold

        1. Hallo Gerold

          Antje ich hoffe ich konnte dir etwas mit den Eigenheiten helfen - kannst du mir dafür sagen wie es immer mit dem IE funktioniert?

          Ich habe dir mal ein Beispiel runter geladen:

          http://pc-anfaenger.de/pca/test/nosource.htm

          zum Syntax, siehe 60835.html

          Viele Grüße

          Antje

          1. Hallo Antje!

            Ich habe dir mal ein Beispiel runter geladen:

            http://pc-anfaenger.de/pca/test/nosource.htm

            zum Syntax, siehe 60835.html

            Also vielen vielen Dank - damit ist mein Wochende somit auch gerettet. Irgendwie hatte ich anfangs gedacht ich werde wegen den 1. April auf die schaufel genommen - aber das geht ja wirklich!
            Ich werde das dann gleich auf allen meinen wichtigen Seiten einbauen und wünsche euch Dir und euch noch ein wunderschönes Wochende!

            Danke,

            Gernold

            P.S.: Willst du das denn nicht an zB Heise.d schicken - ist ja wirklich revolutionär!

          2. Hallo Antje

            Ist ja ne ganz nette Spielerei
            Hier dein Sourcecode:

            <!doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en">
            <html>
            <head>
               <meta name="source" content="hide">
               <meta name="GENERATOR" content="Mozilla/4.7 [en] (Win95; I) [Netscape]">
               <title>Sourcetest</title>
            <!--hide-->
            <!--hide-->
            <!--80 Zeichen Kommentar fuer IE, ein Text als Platzhalter genau 80 Zeichen -->
            </head>
            <body>
            Suche den Quellcode!!
            <br><!--
                     AAAAAA          PPPPPPPPPPPP  RRRRRRRRRRRR   IIIII   LLLL
                    AAA  AAA         PPPPPPPPPPPP  RRRRRRRRRRRR   IIIII   LLLL
                   AAA    AAA        PPP       PP  RRR      RRR   IIIII   LLLL
                  AAA      AAA       PPP       PP  RRR      RRR   IIIII   LLLL
                 AAA        AAA      PPPPPPPPPPPP  RRRRRRRRRRRR   IIIII   LLLL
                AAAAAAAAAAAAAAAA     PPPPPPPPPPPP  RRRRRRRRRRRR   IIIII   LLLL
               AAAAAAAAAAAAAAAAAA    PPP           RRR RRR        IIIII   LLLL
              AAA              AAA   PPP           RRR  RRR       IIIII   LLLL
            AAA                AAA  PPP           RRR   RRR      IIIII   LLLLLLLLLLLLL
            AAA                  AAA PPP           RRR     RRRR   IIIII   LLLLLLLLLLLLL

                     AAAAAA          PPPPPPPPPPPP  RRRRRRRRRRRR   IIIII   LLLL
                    AAA  AAA         PPPPPPPPPPPP  RRRRRRRRRRRR   IIIII   LLLL
                   AAA    AAA        PPP       PP  RRR      RRR   IIIII   LLLL
                  AAA      AAA       PPP       PP  RRR      RRR   IIIII   LLLL
                 AAA        AAA      PPPPPPPPPPPP  RRRRRRRRRRRR   IIIII   LLLL
                AAAAAAAAAAAAAAAA     PPPPPPPPPPPP  RRRRRRRRRRRR   IIIII   LLLL
               AAAAAAAAAAAAAAAAAA    PPP           RRR RRR        IIIII   LLLL
              AAA              AAA   PPP           RRR  RRR       IIIII   LLLL
            AAA                AAA  PPP           RRR   RRR      IIIII   LLLLLLLLLLLLL
            AAA                  AAA PPP           RRR     RRRR   IIIII   LLLLLLLLLLLLL

            --><script Language="JavaScript">
            <!--
            document.write('<img src="http://www.countermania.de/cgi/counter/nph-counter.cgi?id=1917&dd=0&seite=nosource&ref=',document.referrer,'" height="1" width="1">')
            //--> </script>
            <noscript><img SRC="http://www.countermania.de/cgi/counter/nph-counter.cgi?id=1917&seite=nosource&dd=0" height=1 width=1></noscript><!-- selection start --><!-- selection end -->
            </body>
            </html>

            Wäre doch gelacht, wenn ich da nicht rankäme.
            2 Mäglichkeiten:
            Erstens eigenes Program
            Zweitens Sourcecode im Komposer öffnen

            Wie wenig die Leute nachdenken.
            Alles was der Browser darstellt, muß er runterladen.
            Was der Browser kann, kann ich auch.
            --> Kein Sourcecode ist vor mir sicher.

            Tschüs

            Daniel

            1. langweiler

            2. Wie wenig die Leute nachdenken.
              Alles was der Browser darstellt, muß er runterladen.
              Was der Browser kann, kann ich auch.
              --> Kein Sourcecode ist vor mir sicher.

              <g> Oh Daniel, denkst du wirklich, ich habe mir beim Erstellen der Seite nichts dabei gedacht ;-)

              April, April Daniel <bg>

              Viele Grüße

              Antje

              1. Hallo Antje

                Das mit den Leuten war wenige auf dich gemünzt.
                Ich möchte nicht wissen, wieviele jetzt glauben, ihr sourcecode wäre sicher.
                Das das ein Aprilscherz sein sollte habe ich auch erst gemeint, aber nach dem das dann sogar fuktioniert
                hat, war ich mir da nicht mehr so ganz sicher.

                Roman's scherz war aber besser als deiner.

                Tschüs

                Daniel

          3. http://pc-anfaenger.de/pca/test/nosource.htm

            So einfach sind die kleinen Retter der Wochendlaune sein :-)

            Kann nicht mehr vor Lachen
            schoenes WE sco

        2. Hallo Antje und Thomas!

          Wunderbar, du hast mir die Lösung für den NN geliefert. Ich suche schon seit einigen Wochen danach. IE war ja wie üblich kein Problem. Aber der Navi braucht wieder mal eine Sonderbehandlung. :-)

          Also ich habe es mit der Korrektur von Thomas nocheinmal probiert, das scheint wirklich teilweise zu gehen. Teilweise deshalb, weil wenn ich meine HTML-Seite aus dem Windows-Explorer aufrufe wird weiterhin der Quelltext angezeigt. Es geht aber wenn ich die Seite über meinen Personal Web Server (war bei meinen Front Page dabei - was ich aber als Abneigung nicht verwende) aufrufe.
          Kann dieses Verhalten vielleicht mit Sicherheitseinstellungen des NN zusammenhängen? Beim IE funktioniert das aber nur wenn die Sicherheitseinstellungen auf hoch stellt. Aber auch da funktioniert es nicht wenn man es aus dem Windows-Explorer startet.

          Ne, glaube ich nicht. Im neuen Mozilla M14 scheint es einwandfrei zu funktionieren. In der 4er Version ist es wohl noch nicht eingebaut.

          1. Hi Erik!

            Ne, glaube ich nicht. Im neuen Mozilla M14 scheint es einwandfrei zu funktionieren. In der 4er Version ist es wohl noch nicht eingebaut.

            Na das ist ja noch besser - ich habe zwar nicht diesen Mozilla (ist das nicht der Vorgänger vom IE und den NN?) aber wenn der das seinerzeit auch schon unterstützt, dann ist es ja noch besser.
            Könntest du auch mal das Beispiel von Antje testen?

            Danke,

            Gernold

            P.S.: Geht es jetzt eigentlich bei allen Browsern? Hat jemand einen, wo das nicht geht?

            1. Hi Gernold,

              Na das ist ja noch besser - ich habe zwar nicht diesen Mozilla (ist das nicht der Vorgänger vom IE und den NN?)

              der Vorgänger war Mosaic, Mozilla ist einer der Nachfolger vom Netscape. Er kommt aus Italien, die Programmierer hocken in der Gegend von Mozza. Da wo auch der Käse herkommt.

              P.S.: Geht es jetzt eigentlich bei allen Browsern? Hat jemand einen, wo das nicht geht?

              also mit dem IE5.5 hat's geklappt.

              Gruß,
              Martin

              1. Hi Gernold,

                Na das ist ja noch besser - ich habe zwar nicht diesen Mozilla (ist das nicht der Vorgänger vom IE und den NN?)

                der Vorgänger war Mosaic, Mozilla ist einer der Nachfolger vom Netscape. Er kommt aus Italien, die Programmierer hocken in der Gegend von Mozza. Da wo auch der Käse herkommt.

                P.S.: Geht es jetzt eigentlich bei allen Browsern? Hat jemand einen, wo das nicht geht?

                also mit dem IE5.5 hat's geklappt.

                Habs auch gerade mal mit dem eingebauten Browser von KDE ausprobiert. Unter FreeBSD und Linux funktioniert das auch. Noch etwas ist mir aufgefallen, der Netscape 4.7 unter Unixware 7.1.1 scheint diesen Tag auch zu kennen. Die Schaltfläche Quelltext anzeigen ist dort Grau hinterlegt.

              2. Hi Gernold,

                Na das ist ja noch besser - ich habe zwar nicht diesen Mozilla (ist das nicht der Vorgänger vom IE und den NN?)

                der Vorgänger war Mosaic, Mozilla ist einer der Nachfolger vom Netscape. Er kommt aus Italien, die Programmierer hocken in der Gegend von Mozza. Da wo auch der Käse herkommt.

                P.S.: Geht es jetzt eigentlich bei allen Browsern? Hat jemand einen, wo das nicht geht?

                also mit dem IE5.5 hat's geklappt.

                Gruß,
                Martin

                JAAAA, bei meinem IE 5.0 klappt es NICHT!
                Ich bin vielleicht naiv, weiß wirklich nicht, ob hier jemand veräppelt werden soll oder nicht. Seit wann kann man HTML-Quellcode verstecken? Weiß nur ich wieder nicht Bescheid? Ist das eine neue Form von Humor in diesem Forum?

                Reiner

                1. Hi Reiner,

                  JAAAA, bei meinem IE 5.0 klappt es NICHT!
                  Ich bin vielleicht naiv, weiß wirklich nicht, ob hier jemand veräppelt werden soll oder nicht. Seit wann kann man HTML-Quellcode verstecken? Weiß nur ich wieder nicht Bescheid? Ist das eine neue Form von Humor in diesem Forum?

                  APRIL, APRIL! <g> Du hast ja bestimmt mittlerweile die Message von Thomas gelesen. Immer auf den Scrollbalken achten ;-)

                  Gruß,
                  Martin

      2. Hi zusammen,

        Entschuldigung für dieses Mini - Posting, aber: *rofl* *hmmmmmmmpf*

        Grüße
        Sebastian ;)))

    4. Hallo Thomas

      <meta name"source" content="hide">
      (Wurde von gerade vor eingen Tagen im Member-Bereich des W3C erwähnt. Beweis: es wird vom Validator nicht angemeckert)

      Man sollte vielleicht noch erwaehnen, dass dies nicht im eigenen Browser funktioniert, also dass man selber seinen Source weiterhin sehen kann, denn das waere ja idiotisch.
      Ansonsten kann man nur hoffen, dass dieser ja recht schlichte Befehl sich rumspricht und endlich mal dieses Gefrage danach aufhoert, weil jeder den Befehl kennt und benutzt.

      viele Gruesse
        Stefan Muenz

      1. Hallo Stefan und Thomas,

        Thomas, ich wußte gar nicht, daß du Zugirff auf den Member-Bereich bei W3C hast.
        Wie auch immer, man sollte Euch beiden die Ohren langziehen. Das 'for internal use only' habt ihr wohl alle geflissentlich übersehen?

        Grummelde Gruesse
          Kess

        1. Hallo Kess!

          Thomas, ich wußte gar nicht, daß du Zugirff auf den Member-Bereich bei W3C hast.

          Tja, was man alles nicht hat, gell?!

          Wie auch immer, man sollte Euch beiden die Ohren langziehen. Das 'for internal use only' habt ihr wohl alle geflissentlich übersehen?

          Du glaubst aber nicht im ernst, daß ich ein "Geheimniss" gelüftet habe. Ich habe nichts gesagt, was nicht bereits öffentlich wäre (es wurde auch schon in einigen developer-mailingslisten von NS und MS erwähnt, also spätestens in 2 oder 3 Tagen hätte das jemand hier in helle Aufregeung gepostet.

          Grüße
          Thomas

          1. Hi Thomas!

            Thomas, ich wußte gar nicht, daß du Zugirff auf den Member-Bereich bei W3C hast.

            Tja, was man alles nicht hat, gell?!

            Das ist ja ein Ding! Woher hast du denn eigentlich soviel geld so als armer student? Das kostet doch $50.000,-- für drei jahre - zumin. laut http://www.w3.org/Consortium/Prospectus/Joining. Entwickelst du vielleicht ein kongurenzprodukt zum SELFHTML Browser und legst dir dafür deinen eigenen Spezifikationen zu?

            CU Roman

            P.S.: Achja was ist eigentlich aus Stefans anruf beim W3C wärend seines Kryptonitrausches geworden? Kommt jetzt bald der langersehnt Tag <STEFAN/> ?

            1. Psssst Roman,

              es ist schon genug Schaden angerichtet worden. Es muß nicht auch noch herauskommen, wie die Selfer hier zur Mitglliedschaft gekommen sind.
              Btw. Das Mail mit deiner Zugansberechtigung hast du vermutlich überlesen?

              Gruesslis
                Kess

              1. rePsssst Kess!

                es ist schon genug Schaden angerichtet worden. Es muß nicht auch noch herauskommen, wie die Selfer hier zur Mitglliedschaft gekommen sind.

                oh ja sorry - bin ja schon ganz mucks mäuschen still.

                Btw. Das Mail mit deiner Zugansberechtigung hast du vermutlich überlesen?

                hmmmm habe gerade mal eine suche über die 692 mails der letzten zwei tage gemacht - und wirklich sind zwischen "mailbomben" vom W3C-JS-Team und vom IE6.0-Team die alle wegen diesen mysteriösen S...Browser anfragen, untergegangen - danke überigens!

                CU Roman

                1. Hi Roman.

                  hmmmm habe gerade mal eine suche über die 692 mails der letzten zwei tage gemacht - und wirklich sind zwischen "mailbomben" vom W3C-JS-Team und vom IE6.0-Team die alle wegen diesen mysteriösen S...Browser anfragen, untergegangen - danke überigens!

                  Oh, sind die IE Entwickler nun auch schon auf der S.......Browser Schiene gelandet. Die Mails zum IE 6 habe ich bisher gleich per Filter in einen eigenen Ordner laufen lassen. Vor der Version 6.2 kommt ohnehin nichts Lauffähiges bei raus. Doch wenn man da schon beim S.......Browser ist, sollte ich wirklich mal wieder drüber lesen. Danke für den Tip. :-)

                  Gruesslis
                    Kess

        2. Hallo Kess,

          man sollte Euch beiden die Ohren langziehen.

          Wenn Thomas nicht mag - ich mag gerne ;-)

          Thomas, hast du noch mehr von diesen internal news? <g>

          viele Gruesse
            Stefan Muenz

      2. Hallo Stefan,

        Man sollte vielleicht noch erwaehnen, dass dies nicht im eigenen Browser funktioniert, also dass man selber seinen Source weiterhin sehen kann, denn das waere ja idiotisch.
        Ansonsten kann man nur hoffen, dass dieser ja recht schlichte Befehl sich rumspricht und endlich mal dieses Gefrage danach aufhoert, weil jeder den Befehl kennt und benutzt.

        ach wenns so einfach wäre, leider stehen die Aussichten schlecht. Wie üblich gibt es einige Browserversionen die nicht ganz mitspielen.

        Ich habe über Mittag alles noch mal getestet und bin zu folgenden zusammenfassenden Ergebnis gekommen:

        Der NN benötigt die Angabe:
        <meta name="source" content="hide">

        der IE4.01 und 5.0 machen aber mächtig Ärger, die wollen nur teilweise.
        Die brauchen wiederum
        <meta name="source" content="noview">

        stecken aber beide Metatags drin, streikt immer einer der beiden. Frage mich aber nicht warum.
        Seltsamerweise kommen Sie zurecht, wenn folgende Schreibweise verwendet wird:

        <meta name="source" content="noview">
        <meta name="source" content="hide">
        <!--hide-->

        dann müssen exakt 41 Leerzeile folgen sonst spielt der NN verrückt. B
        anschließend noch mal:

        <!--hide-->

        und hier müssen zusätzlich noch 80 Zeichen Kommentar stehen. Sonst macht der IE nicht mit.

        Damit funktioniert es ganz gut. Leider ist das doch recht kompliziert und ich fürchte fast, gerade die Leerzeilen und die nötige Kommentarlänge wird viele Fragen aufwerfen.

        Viele Grüße

        Antje

        PS: zu ärgerlich, über das Testen habe ich doch glatt das Kochen vergessen. :-)

        1. Hi Antje,

          Der NN benötigt die Angabe:
          <meta name="source" content="hide">

          der IE4.01 und 5.0 machen aber mächtig Ärger, die wollen nur teilweise.
          Die brauchen wiederum
          <meta name="source" content="noview">

          Ich habe es mal probiert, und was muss ich sagen: Der IE5.01 muckt rum. Nachdem ich Stundenlang bei M$ rumgesucht habe, bin ich fuendig geworden. Folgende Schreibweise braucht der IE5.01:
          <HTML style="sourcecode: hidden">
          <HEAD style="scriptview: no">
          <script language=javascript>
          location.reload();
          </script>
          </HEAD>
          <BODY style="killsource: yes">
          .....
          </BODY>
          </HTML>

          Funzt garantiert.
          cucu
          Thomas Mell

          1. Ich habe es mal probiert, und was muss ich sagen: Der IE5.01 muckt rum. Nachdem ich Stundenlang bei M$ rumgesucht habe, bin ich fuendig geworden. Folgende Schreibweise braucht der IE5.01:
            <HTML style="sourcecode: hidden">
            <HEAD style="scriptview: no">
            <script language=javascript>
            location.reload();
            </script>
            </HEAD>
            <BODY style="killsource: yes">
            .....
            </BODY>
            </HTML>
            Funzt garantiert.

            Aber leider nicht unter MacOS 9 + IE5.0 :-(

            Jan

            1. Hi,

              Aber leider nicht unter MacOS 9 + IE5.0 :-(

              Oh shit, die ganze Arbeit fuer die Fuesse. Auf meinem C64 funzt es auch nicht, werde gleich mal bei Commodore und dem Obsthaendler vorbeisehen.

              cucu
              Thomas Mell

    5. Hallo an Alle!

      Das ist wirklich das dümmste (sorry) was ich seit langem gesehen habe.
      Also, ich will an den Sourcecode:
      ClickRechts->view source;
      Hm, geht nicht...

      Cache... öffnen mit Notepad...
      Hm, wird nicht gecacht, auch verhindert...

      Hm...
      Kleines Perlscript...
      Aha und da haben wir ihn...

      Für all die mal Haeker werden wollen:
      Das mit dem Perlscript funktioniert immer, egal was der Webmaster sich für hinterhältikeiten ausgedacht hat.

      Tschüs

      Daniel

      1. Hi Daniel!

        Für all die mal Haeker werden wollen:
        Das mit dem Perlscript funktioniert immer, egal was der Webmaster sich für hinterhältikeiten ausgedacht hat.

        Also das glaube ich dir nicht - beweise es mir! - gib mir den source folgender html-datei (mit den neu entdeckten methoden abgesichert!) http://195.202.175.168/nosource.htm

        viel spaß <g/>

        CU Roman

        1. Also das glaube ich dir nicht - beweise es mir! - gib mir den source folgender html-datei (mit den neu entdeckten methoden abgesichert!) http://195.202.175.168/nosource.htm

          Mein Palm IIIx zeigt den Source brav an. <g/>++

        2. Hi Roman

          <!doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en">
          <html>
          <head>
             <meta name="GENERATOR" content="Mozilla/4.7 [en] (Win95; I) [Netscape]">
          </head>
          <body>
          Suche den Quellcode!!<!-- selection start --><!-- selection end -->
          </body>
          </html>

          Na, was jetzt.
          Denk mal ein bisschen nach, und du wirst sehen warum das immer gehen muß.
          Wer versteckt den Quellcode.
          Na
          Na...
          Der Server? Nein
          Der Browser? JA
          Also, das Program von mir kann kein HTML. Nur http.
          Für das Program ist das Text und er wird als solcher behandelt.
          Wenn man den code per HTTP sperren könnte, würde ich die sache halt gleich auf der TCP/IP
          eben aufsetzen.

          In sich hineingrinsend...

          Daniel

          1. besserwisser!

            1. besserwisser!

              Hallo,

              tut mir leid, aber manchmal muß ich einfach gluckscheißen.
              Ich mein, meißtens kann ich mich bremsen, aber wenn jemand hier
              die reinste Volksverdummung (von wegen sicher und so) betreibt,
              muß ich einfach so Handeln.

              Daniel

          2. Hi Daniel

            <!doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en">
            <html>
            <head>
               <meta name="GENERATOR" content="Mozilla/4.7 [en] (Win95; I) [Netscape]">
            </head>
            <body>
            Suche den Quellcode!!<!-- selection start --><!-- selection end -->
            </body>
            </html>

            Na, was jetzt.

            <lautlach>LOL</lautlach> - das steht da doch gar nicht! das ist eine reine text-datei die mit endung htm gespeichert ist - der rest herum hat dir anscheindend dein NN untergejubelt <g/>

            CU Roman

            1. Hallo Roman

              hab mir fast sowas gedacht.
              Für so blöd hab ich dich nämlich nicht gehalten.
              Ich war zu faul ein Program zu schreiben und hab einfach nen Bug im nn genutzt.

              Tschüs

              Daniel

            2. <html>

              <head>
              <meta http-equiv="Content-Type"
              content="text/html; charset=iso-8859-1">
              <meta name="GENERATOR" content="Microsoft FrontPage Express 2.0">
              <title></title>
              </head>

              <body>

              <p>Suche den Quellcode!!</p>
              </body>
              </html>

              passt doch, oder?

              tschau

              Fredi

              1. Hi Fredi!

                passt doch, oder?

                hast du vielleicht beim ie als editor Microsoft FrontPage Express 2.0? - Scheint so - ich gebe dir mal einen tipp - schmeiß dne raus und nimm notepad - oder mache mal bei der datei "speichern unter..." und dann schau dir das file im notepad an!

                CU Roman

                1. tach!

                  hast du vielleicht beim ie als editor Microsoft FrontPage Express 2.0? - Scheint so - ich gebe dir mal einen tipp - schmeiß dne raus und nimm notepad - oder mache mal bei der datei "speichern unter..." und dann schau dir das file im notepad an!

                  hältst du mich für derart gestört? *g*
                  ich benutze FP2000 - der pfuscht einem nicht im code rum!

                  nur leider weiß das der IE irgendwie nicht - unter 'Bearbeiten'
                  werden frontpage express, notepad und prontpage 2000 aufgelistet,
                  nur egal welches frontpage ich anklicke, wird der express-f***
                  ausgeführt...naja.

                  tschau

                  FRedi

        3. Suche den Quellcode!!

          Ist nur eine (blöde) Textdatei!
          Weiß nicht, ob ich eine Entwicklung verpaßt habe, oder ob ich der einzige bin, der die Ironie nicht versteht...

          Reiner

  3. Hallo Gernold!

    Der Schutz mit der Meta-Angabe funktioniert leider noch nicht in allen Browsern, immerhin aber in vielen, manchmal aber nur in der englischen Version (z.B. beim Navigator 4.6).
    Im DOM 2 (Implementierung in die Browser bald zu erwarten) ist aber ein Quellcodeschutz vorgesehen, der auch gegen Perl-Scripts und View-Source immun ist.
    Dabei wird der Quellcode RSA-verschlüsselt übertragen und erst im Browser decodiert, so daß man ihn unterwegs nicht abfangen kann. Die geheimen Schlüssel sind dabei in jedem HTML-E (RSA) (HTML RSA encrypted) fähigen Browser hard-gecoded implementiert.
    Browser mit HMTL-E (RSA) sind aber erst im vierten Quartel zu erwarten, wenn die Anforderungsspezifikationen für die Implementierung der geheimen Schlüssel (Schutz gegen Reverse-Engineering etc.) und andere Browser Details (dürfen Fehlermeldungen aus versteckten Skript-Passagen im Klartext angezeigt werden?) endlich abgesegnet sind.
    Wenn sich der HTML-E Standard durchgesetzt hat kann jedermann seine Seiten mit dem öffentlichen E-RSA Schlüssel des W3C codieren; jedermann kann diese dann mit dem HTML-E Browser anzeigen, der Quellcode bleibt aber geschützt. Angeblich wird sogar im RAM des PC der Quellcode sofort nach dem Rendern der Seite wieder gelöscht, und Skripte werden bis zur Ausführung verschleiert gespeichert.
    Ich finde das total krank, aber offensichtlich wollte man dem Wunsch nach einem effektiven Schutz endlich entsprechen.

    Als Header für eine HTML-E codierte Seite muss vor dem Quelltext (der verschlüsselt ist) die Zeile

    <!DOCTYPE HTML ENCRYPTED "-//W3C//EN-E(RSA)//DTD HTML 4.0"> stehen.
    Das kann sich allerdings noch ändern, weil es noch nicht verabschiedet ist, und statt HTML 4.0 kann da natürlich auch XHTML oder HTML 3.2 oder sonstwas stehen.

    Ich hoffe mal, die Meta- und Script Befehle zum Code-blocken hindern wenigstens die Leute, die Deine Seiten kopieren wollen daran, bis encrypted HTML draussen ist.

    Grüße,

    Bio

  4. Du bist mir vielleicht ein komischer Heiliger...

    Ich habe in relativ mühsamer Arbeit ein paar Seiten programmiert, und möchte ungern, daß jeder einfach meine Seiten abspeichert, ein paar Sachen ändert und als seine eigenen ausgibt!
    Gibt es nicht eine Möglichkeit, den Quelltext zu verstecken oder unlesbar zu machen?

    was du in wenigen Stunden zusammenschraubst, soll so wichtig sein, daß du eine solche Paranoia entwickelst? Also, du Schnulli, am besten versteckst du den Sourcecode auf deinem eigenem Rechner und gehst nie online!

    Soviel kreatives Potential, wie du hier mit deiner Frage blockiert hast, kriegst du auf  deinen Seiten wohl niemals zusammen !!!

    Also, laß uns in Ruhe mit deinem geheimen Mist, und wenn du nochmal so eine blöde geheimnistuerische Frage stellst, dann gib uns vorher die URL damit wir entscheiden können, ob das schützenswert ist oder nicht ...

    ogottogott, könnt Ihr nicht Fußball spielen anstatt Euch so wichtig zu nehmen?????

    Eine, die es gut mit dir meint,

    Brigitte

    1. Liebe Brigitte!

      Sicher sind hier _einige_ Leute nicht immer nur nett, aber einen Forumsposter direkt als Schnulli,der blöden Mist fragt, zu bezeichnen und sich darüber aufzuregen, daß viele Menschen auf sein Posting antworten (wofür er nichts kann) halte ich für eine Qualität des persönlichen Angriffs, die nicht unkommentiert hingenommen werden kann.
      Ich bitte deshalb für die Zukunft um etwas Zurückhaltung.
      Ich hoffe, dieses Posting wird nicht als übertrieben und unnötig aufgefasst.
      Ich mache nur meinen Job, nämlich "moderieren" (lateinisch: 'zügeln / besänftigen').

      Grüße,

      Bio

      1. Ich mache nur meinen Job, nämlich "moderieren" (lateinisch: 'zügeln / besänftigen').

        Diese Forumsmoderation geht mir langsam tierisch auf die Nerven! Wenn mal jemand Klartext redet, mischt sich sofort irgendein Moderator ein!
        Dieser Gernold .... aber ich will mich ja nicht aufregen, darf ich ja auch gar nicht! Hat mir mein Arzt, ehm, Moderator verboten! (Ja, o Mein Moderator... sofort, o Moderator!) *gg*

        Und 'nur seinen Job machen' ist für mich auch kein Argument. Denk mal, welche Leute sich normalerweise auf sowas berufen...

        Fabian

        1. Hi Fabian,

          Diese Forumsmoderation geht mir langsam tierisch auf die Nerven! Wenn mal jemand Klartext redet, mischt sich sofort irgendein Moderator ein!

          Klartext reden ist etwas anderes als beleidigend werden. IMO braucht man genau wegen solchen Postings Moderatoren.

          Gruß,
          Martin

  5. Hallo!

    Ich habe in relativ mühsamer Arbeit ein paar Seiten programmiert, und möchte ungern, daß jeder einfach meine Seiten abspeichert, ein paar Sachen ändert und als seine eigenen ausgibt!
    Gibt es nicht eine Möglichkeit, den Quelltext zu verstecken oder unlesbar zu machen?

    Danke,

    Gernold

    *kopfschuettel*
    das kannst du vergessen, gernold,
    sicher wird man die masse der surfer davon abhalten koennen, ...
    die freaks werden deinen code kriegen, mit oder ohne tricks, encrypted or not.
    *kopfschuettel*
    ich wuerde mich an deiner stelle einfach nur ums wesentliche kuemmern, deine eigene seite,
    versehen mit nem (c) ... hehe
    *kopfschuettel*
    (na, das muss ja ne tolle seite sein :)
    *kopfschuettel*

  6. Liebe Mitleser ab dem 2. April!

    Es war ein kleiner Aprilscherz von uns!
    Da der erste April vorbei ist, sind weitere Ratschläge an den armen 'Gernold' wohl nicht mehr nötig. ;-)

    Wer es noch immer nicht glaubt kann sich ger selbst überzeugen =:)

    http://pc-anfaenger.de/pca/test/nosource.htm

    Schöne Grüße
    Thomas