Christian Seiler: Barrierefreiheit vs. Design oder Barrierefreiheit und Design?

Beitrag lesen

Hallo Cyx,

Der Browserhersteller ist da grundsätzlich frei,

Jain, es gibt ja noch Autorenstylesheets, denn Browser,
die das anders machen werden, unterstützen sicherlich
CSS.

Eben, die mögliche "Nicht-Darstellung" war ja auch mein Kritikpunkt.

Dafür hast Du die mögliche Ignoranz gegenüber <strike> von
anderen zukünftigen Tools, die IMHO gravierender ist. Die
meisten zukünftigen Tools wirst Du per CSS beeinflussen können,
CSS beinhaltet ja nicht nur Visualisierung sondern auch
"Aurealisierung". (sagt man das so?)

Und mein Text gehört absolut ins Dokument,

Ja, aber die Trüffel gehören ja auch nicht mehr
zu Deinem Dokument, oder? Sie gehören nicht zur
aktuellen Speisekarte.

so gesehen wäre also
del u.U. gar nicht richtig für mein Speisekartenbeispiel,

Warum? Es gehört nicht mehr ins _aktuelle_ Dokument,
wohl aber in eine vorige Version, und genau das
willst Du ja ausdrücken. Du fixierst Dich wieder auf die
Visualisierung und nicht auf die semantische Ebene.

und der gewünschte Inhalt wäre ohne strike nicht
barrierefrei darstellbar,

Warum nicht? Barrierefreiheit beinhaltet auch die Tatsache,
dass nicht jeder Browser alles interpretieren kann, wohl
aber, dass die Seite unter jedem Browser benutzbar ist. Und
wenn ein Browser halt das nicht darstellen kann, dann dringt
der Inhalt trotzdem durch. Wenn Du auch <ins> verwendest,
um zu erklären, dass eben die Trüffel heute nicht verfügbar
sind, dann wundert sich der Benutzer vielleicht wegen der
etwas seltsamen Darstellung, aber er versteht immerhin, was
Du meinst.

Außerdem: was spricht gegen

<del><span class="del">Trüffel</span></del>

und

del { text-decoration: line-through; }
.del { text-decoration: line-through; }

(getestet im NC4/Linux)

Einmal bedienst Du da die Semantik und  ein anderes mal die
Visualisierung. Die WCAG erlauben _ausdrücklich_, dass bis
die Browser alle Features unterstützen, Workarounds verwendet
werden dürfen.

mit womöglich auch nicht.

Eben.

Strike wäre aber am ehesten in der Lage darzustellen dass
vielleicht doch eine Bedeutung hinter der text-decoration
steckt, auch wenn es so nicht in HTML-Specs steht.

Warum? Strike hat gar keine Bedeutung außer der visuellen.

Aus rechtlichen Gründen muss ich dann doch del nehmen, denn dann
kann ich über die Konformität zu Normen des W3C nachweisen dass
ich bei meinem Angebot auf der Speisekarte hinreichend auf den
Ausverkauf bestimmter Artikel hingewiesen habe. Womit ich auf
den Punkt komme dass aus juristischen Gründen womöglich die reale
Zugänglichkeit von Webseiten erstmal verschlechtert werden könnte...

Siehe meinen Workaround.

Dann hat diese bildhafte Vorstellung womöglich in Kulturen
die das nicht verstehen eine Verküpfung mit unserer Bedeutung
sowie ein Feld an Bedeutungen des Wortes strike.

Das verstehe ich jetzt wieder nicht...

Grüße,

Christian

--
Ich bitte darum, dass ein Themenbereich (BARRIEREFREIHEIT) eingerichtet wird.
0 58

Barrierefreiheit vs. Design oder Barrierefreiheit und Design?

Axel
  • design/layout
  1. 0
    Sven Rautenberg
    1. 0
      Axel
      1. 0
        Sven Rautenberg
        1. 0
          AnalphaBestie
          1. 0
            Sven Rautenberg
            1. 0
              Axel
      2. 0
        molily
        1. 0
          Axel
    2. 0
      Cyx23
      1. 0
        Kai Lahmann
        1. 0
          Cyx23
          1. 0
            Kai Lahmann
            1. 0
              Cyx23
              1. 0
                Kai Lahmann
                1. 0
                  Cyx23
                  1. 0
                    Christian Seiler
                    1. 0
                      Cxy23
                      1. 0
                        Christian Seiler
                      2. 0
                        Kai Lahmann
                        1. 0
                          Cyx23
                          1. 0
                            Kai Lahmann
                            1. 0
                              Cyx23
                              1. 0
                                Kai Lahmann
              2. 0
                molily
                1. 0
                  Cyx23
                  1. 0
                    Christian Seiler
                    1. 0
                      Cyx23
                      1. 0
                        Christian Seiler
                        1. 0
                          Cyx23
                          1. 0
                            Christian Seiler
                            1. 0
                              Cyx23
                              1. 0
                                Christian Seiler
                              2. 0
                                Kai Lahmann
                              3. 0
                                Sven Rautenberg
                                1. 0
                                  Cyx23
                                  1. 0
                                    Kai Lahmann
                                  2. 0
                                    Christian Seiler
                                    1. 0
                                      Cyx23
                                      1. 0
                                        Christian Seiler
                          2. 0
                            Kai Lahmann
                  2. 0
                    Sven Rautenberg
                    1. 0

                      Elemente für Navigationslisten

                      molily
                      • html
                      1. 0
                        Kai Lahmann
                      2. 0
                        Sven Rautenberg
                  3. 0
                    molily
          2. 0
            molily
    3. 0

      Design == Barrierefreiheit; Barrierefreiheit umfasst Ästhetik

      Robert Bamler
      • meinung
      1. 0
        Sven Rautenberg
        1. 0
          Robert Bamler
        2. 0
          molily
  2. 0
    Kai Lahmann
  3. 0
    Orlando
  4. 0
    Chräcker Heller
  5. 0
    Sebastian Burkhart
    1. 0
      Chräcker Heller
      1. 0
        Sebastian Burkhart
        1. 0
          Chräcker Heller