O'Brien: Leute, was ist denn hier los?

Beitrag lesen

Hi.

Ich bin kein Vereinsmitglied.
Ich bin kein Developer, kein Redakteur, kein Moderator.
Ich bin nicht im Wiki aktiv.
Ich bin nicht einmal bei Trello.

Ich bin einfach nur einer, der gelegentlich etwas in der Doku nachliest, selten eine Fachfrage im Forum beantwortet, öfter mal eine Fachfrage im Forum stellt und noch viel öfter einfach nur aus Interesse mitliest und sich an der ein oder anderen Diskussion, gerne auch an Threaddrifts beteiligt.

Mit anderen Worten: Ich bin für den „eigentlichen Zweck“ von SELFHTML von eher vernachlässigbarer Relevanz.

Dennoch liegt mir etwas am SELFHTML-Raum. Ich bin gerne hier. [1]

Und ich beobachte, habe die Diskussionen über die Zukunft von SELFHTML im Blog und anschließend hier im Forum verfolgt.

Was sehe ich momentan?

Einen Jahrmarkt der verletzten Eitelkeiten, eine Fleischtheke der beleidigten Leberwürste.

„Wenn ihr nicht das macht, was ich will, dann bin ich eben weg. Macht es doch besser, wenn ihr wollt, aber ohne mich. Ich mache hiermit den Weg frei für eine bessere Zukunft. Dies war mein letztes Posting.“

Sagt mal, sind wir hier im Kindergarten? Oder - viel schlimmer noch - womöglich gar in der Politik?

Kriegt euch doch mal wieder ein!

Fakt ist doch:

* Es ist viel Schei*e fabriziert worden, von vielen. Und jeder, der Schei*e gebaut hat, sollte sich dessen bewusst werden und dazu stehen. Niemand hat hier bewusst dem Verein oder SELFHTML allgemein Schaden zufügen wollen. Darum muss auch niemand versuchen, seine Fehler unter den Teppich zu kehren.

* Es ist viel Gutes fabriziert worden, auch durch extremes Engagement Einzelner. Das verdient Respekt und hohe Anerkennung!

Ich sage euch, was ich als „nur Nutzer“ mir jetzt wünsche:

* Nehmt euch alle mal ein wenig zurück und zählt mal ganz in Ruhe bis 10. Oder auch bis 10.000.

* Werdet euch - jeder für sich - darüber klar, was ihr für SELFHTML zu geben bereit seid und wie für euch die Zukunft von SELFHTML und eure Zukunft innerhalb des SELF-Raums aussieht.

* Wenn ihr so weit seid - aber erst dann! - setzt ihr euch wieder an einen (ggf. auch virtuellen) Tisch und versucht auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Aber bringt alles auf den Tisch! Keiner darf sich hinterher beklagen können, er sei ja nicht angehört worden.

* Wenn sich abzeichnet, dass es keine gemeinsame Zukunft gibt, dann seid so ehrlich, zu sagen „Das war's.“ und zieht den Stecker. Klar, das wäre extrem schade, für viele. Aber es wäre immer noch besser als dieses Rumgewürge, was hier zur Zeit stattfindet.

* Wenn ihr aber, und das fände ich toll, eine gemeinsame Zukunft seht, dann macht euch einen vernünftigen Plan und verfolgt ihn zielstrebig. Und es komme dann bitte keiner hinterher(!) und sage „Och nö, so wollte ich das aber doch nicht.“. Sicher wird es immer wieder Diskussionsbedarf und Optimierungspotenzial geben. Aber das kann man dann auch wie erwachsene Menschen bewältigen, mit Ruhe, Vernunft und Sachverstand.

Just my 2 cents.

Schönen Sonntag noch!
O'Brien

[1] Bevor jetzt jemand sagt „Dann beteilige dich doch aktiv!“, sage ich, dass ich das derzeit nicht möchte, zumindest nicht personell. Die Gründe dafür sind für euch irrelevant. Finanziell würde ich mich beteiligen.

--
"Haalloo! Willkommen in der Show! Ihr kommt spät, aber es sind noch Plätze frei."

055

Die Zukunft des Vereins SELFHTML e.V.

  1. 0
    1. 0
  2. 0
    1. 4
      1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
        2. 0
        3. 3
          1. 0

            ... die Weisheit mit Löffeln ...;

          2. 10
            1. 4
              1. 0
            2. 4
              1. 0
              2. 7
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 2
                      2. 1
                        1. 0
                          1. 0
                    2. 0
                      1. 0
                  2. 7
                    1. 0
    2. 0
      1. 0
  3. 0
    1. 0
  4. 8

    Leute, was ist denn hier los?

    1. 0
  5. 7

    Die Zukunft des Projekts SELFHTML

    1. 0
    2. 0
    3. 0
      1. 0
    4. 1
      1. 2
        1. 0
          1. 0
            1. 0
          2. 0
            1. 0
      2. 3
  6. 0
  7. 0
    1. 0
      1. 0