dedlfix: Kontaktformular & UTF8/Unicode

Beitrag lesen

problematische Seite

Tach!

Weil der Kunde nicht unbedingt weiß, dass er auf eine vom Provider festgenagelte Kodierung angewiesen ist

Der Begriff "Default" sorgt immer wieder für Missverständnisse. Default heißt nicht etwa Standard wie das hier oft angenommen wird, vielmehr ist ein Default das was den fehlenden Wert ersetzt. Genau aus diesem Grund ist jeder Default ersetzbar.

Es ist insofern ein Default-Wert, als dass er mit einem weiteren den HTTP-Header beeinflussenden Konfiguration oder Anweisung ersetzt werden kann. Es ist außerdem auch ein Wert mit höherer Priorität gegenüber der Angabe mittels Meta-Element im Dokument. Insofern ist es eine problematische Vorgehensweise einen Default-Wert zu setzen, der sich nicht auf diese einfache Weise überschreiben lässt, sondern eine überschreibende Serverkonfiguration oder das Neusetzen des Content-Type-Headers bedingt.

Im Übrigen sendet die problematische Seite immer noch keine Angabe zur Kodierung im Content-Type-Header. So oder so ist hier mal ein Gespräch mit dem Provider fällig.

Neien! Das ist nicht hilfreich, sondern verkompliziert die Angelegenheit nur unnötig. Es ist nicht nur ein einfacher Default-Wert, es ist einer mit höherer Priorität gegenüber der Angabe im Meta-Element.

Du könntest ja mal darlegen, welchen Vorteil es aus deiner Sicht bringen soll, dass der Provider eine Vorgabe macht, die der Kunde nur über .htaccess oder PHPs header()-Funktion ändern, nicht aber mittels Meta-Element im Dokument überschreiben kann.

dedlfix.

0 105

Kontaktformular & UTF8/Unicode

  1. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 1
    2. 0
      1. 1
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
      3. 2
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
      4. 0
        1. 0
          1. 0
        2. 0
          1. 0
          2. 0
            1. 0
          3. 0
            1. 0
              1. 1
            2. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 0
                        2. 0
                          1. 0
                            1. 0
                            2. 0
                            3. 0
                          2. 1
                          3. 0
                          4. 0
                            1. 0
                              1. 1
                                1. 0
                                  1. 0
                                    1. 0
                            2. 0
                      2. 0
                  2. 0
                    1. 0
                      1. 0
                      2. 0
                        1. 0
                          1. 1
    3. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
  2. -1
    1. 3
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
      2. 0
        1. 1
        2. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
        3. 0
          1. 0
          2. 0
            1. 1
              1. 0
                1. 0
                  1. -1
              2. -1
                1. 0
  3. 0
  4. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
            2. 0
              1. 0
                1. 0
                2. 1
                  1. 0
                    1. 0
        2. 1
          1. -1
            1. -1

              Das *g* zur Wochenmitte

              1. 3

                Kein *g* zur Wochenmitte

            2. 2
          2. 2
            1. 0
              1. 0
        3. 0
          1. 0
            1. 0