Henry: Welchen nutzen haben die Bezeichner id und for im HTML

Beitrag lesen

Hallo Gunnar,

danke für die Aufklärung.

… Screenreader-Nutzer können z.B. zum Hauptinhalt springen (wenn ihr Screenreader das anbietet).

Wobei das mit dem Hauptinhalt heute oft nicht mehr so einfach zu lokalisieren ist. Oft gibt es nicht den einen Hauptinhalt, sondern vieles, daher fände ich zb. <div class="maincontent"> sinnvoller. Hinzu kommt ja lazy-loading. Du stehst doch in Kontakt mit Marco Zehe, glaube ich zumindest, könntest du ihn nicht mal zu einem Artikel motivieren, was sich so in den Jahren verändert hat und wie groß der Nutzen von neuen Tags und Aria für ihn ist?

Für alle Nutzer: Ein(e) Browser(erweiterung) könnte anbieten, bei time-Elementen eine einfache Übernahme eines Termins in den Kalender zu ermöglichen.

Auch da, anstatt wieder ein neuer Tag, hätte da nicht ein Attribut bzw. neuesAttribut bsp. <span xtype="time" datetime="2003-04-14 21:00"> gereicht. Will damit sagen, zumindest programmiere ich so in zb. php, Mache den Kern so simple als möglich, Veränderungen und Ergänzungen möglichst modular, verändere nie den Kern, wo es nicht sein muss.

Für Autoren: Einfaches Styling für Elementtypen. Bspw. kein Zeilenumbruch in Datum/Uhrzeit:
time { white-space: nowrap }

Na ja, würde ja auch gehen: [type="time"]{white-space: nowrap ;} bzw. fiktiv [xtype="time"]

Es gibt die Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (WCAG) und [unterstützende Dokumente]

Je eben, es sind Richtlinien, also Empfehlungen und keine Must-Do, wie es hier im Forum annonciert wird. Wenn die das genau so sehen würden, hätten die doch die Macht gehabt das zu erzwingen?

Gruss
Henry

Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

083

Welchen nutzen haben die Bezeichner id und for im HTML

  1. 1
    1. 0
      1. 1
        1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 1
        2. 0
          1. 0
    2. 0
  2. 0
  3. 0
    1. 1
      1. 0
        1. 1
          1. 0
        2. 0
          1. 0
            1. 1
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
            2. 0
              1. 1
                1. 1
                  1. 0

                    bootstrap

                    1. 0
                    2. 0
                    3. 2
                      1. 1
                        1. 1
                          1. 2
                            1. 3
                              1. 2
                                1. 0
                            2. 0
                              1. 0
                                1. 0
                                  1. 1
                            3. 1
                  2. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 0
                            1. 0
                              1. 0
                                1. 0
                      2. 1
                        1. 0
                          1. 0
                        2. -1
                          1. 1
                            1. 0
                              1. 1
                                1. 1
                                  1. 0
                                    1. 1
                                      1. 0
                                        1. 3
  4. 3
    1. 1
      1. 0
        1. 1
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. -1
                          1. 1
      2. 0