Rolf B: Fix the errors within the HTML language definition.

Beitrag lesen

Hallo Gunnar,

was soll das eigentlich mit dem Komma im http-equiv content-language? In der Spec steht zur Interpretation des Wertes:

If the element’s content attribute contains a U+002C COMMA character (,) then abort these steps.

D.h. eine kommaseparierte Liste wäre wirkungslos. Die primäre Sprache des Dokuments ist dann „undefiniert“. Ein Space wäre als Token-Trenner okay, aber die Spec sagt auch, dass nur das erste Token beachtet wird. Das steht eindeutig als Note da:

This pragma is not the same as the HTTP Content-Language header of the same name. HTTP Content-Language values with more than one language tag will be rejected as invalid by this pragma

Mehrere Sprachangaben im HTTP Header content-language sind erlaubt. Das Dokument richtet sich dann an Sprecher mehrerer Sprachen. Welche Sprache aber konkret in einem Dokumentabschnitt verwendet wurde, muss eindeutig über lang-Attribute gekennzeichnet sein. Die http-equiv Angabe (bzw. das lang-Attribut an <html> oder <body>) bezeichnet die primäre Sprache des Dokuments und muss ebenfalls eindeutig sein.

Rolf

-- sumpsi - posui - clusi