Hej Auge,

Nichtsdestotrotz würde ich auch immer nachfragen! Schon aus Höflichkeit.

Davon ganz abgesehen.

Für mich persönlich so wichtig, dass es für mich irrelevant ist, ob die Erlaubnis gesetzlich vorgeschrieben ist. Wenn ich vom Autor keine Erlaubnis habe, verwende ich sein Werk nicht!

Ich würde das dann schriftlich (z.B per Mail) einholen, um im Zweifel einen Nachweis über die Erlaubnis zu haben.

Marc

-- Ceterum censeo Google esse delendam
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar

Vorschau (Nachricht wird im Forum „SELF-Forum“ erscheinen)

  • Keine Tag-Vorschläge verfügbar
  • keine Tags vergeben

abbrechen

250

Sichere Messenger im Vergleich – weil Privatsphäre zählt

  1. 0
    1. 1
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                        2. 0
                          1. 0
                            1. 0
                              1. 0
                          2. 0
                  2. 0
              2. 0
    2. 0
  2. 0
    1. 0
      1. 0
  3. 1

    kleine Kritik am Artikel

    1. 0
      1. 0
        1. 0
  4. 0
    1. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
    3. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 2
            1. 0
        2. 1
  5. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
    2. 0
    3. 0