Gunnar Bittersmann: Wie kann Media Query überschreibung

Beitrag lesen

@@ liebewinter

hier hat das Weg gezeigt....

Den Holzweg, wie wir im Deutschen sagen. Den Irrweg, den falschen Weg.

„CSS Media Queries for Desktop, Tablet, Mobile.“ 😱🤬🤮

Breakpoints sollten sich nach den Inhalten richten; nicht nach gegenwärtig gerade hippen Geräten. ☞ Brad Frost: 7 Habits of Highly Effective Media Queries. “Every time you see 320px, 480px, 768px, 1024px used as breakpoint values, a kitten gets its head bitten off by an angel…or something like that.”

Und Brekpoints sollten in em angegeben werden, nicht in px. ☞ Zell Liew: PX, EM or REM Media Queries?

Und überhaupt hat die Denke „Desktop, Tablet, Mobile“ nichts mit Web zu tun:

“We’re using the words small and big, as opposed to mobile and desktop, because responsive design doesn’t think in terms of devices.”
—Adam Silver in Form Design Patterns (welches eine sehr gute Anschaffung ist)

LLAP 🖖

-- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann

Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag: