problematische Seite

Dass Kinder, deren Eltern reich sind, trotzdem höhere Chancen haben, lässt sich wohl nicht vermeiden. Denn diese Eltern können sich intensive Nachhilfe leisten, oder Privatschulen mit kleinen Klassengrößen.

Das Ergebnis sind dann z.B. Juristen und Richter, die

  • immer schön zum Auswendig-Lernen gezwungen wurden,
  • "nicht wirklich" zum Denken fähig sind,
  • absolut keine Ahnung vom Leben außerhalb des goldenen Käfigs haben,
  • sich für was besonderes und alle anderen für "Proleten" halten und
  • weder überschauen noch überdenken können, was diese da eigentlich tun.

Ähnliches sieht man immer wieder beim Autofahren. "Große Karre aber nicht fahren können" … ist doch der tägliche Standard. Manche Erblinie endet deshalb bevor diese Klassen-Kameraden gezeugt haben.

freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar
freiwillige Angabe, für jeden sichtbar

Vorschau (Nachricht wird im Forum „SELF-Forum“ erscheinen)

  • Keine Tag-Vorschläge verfügbar
  • keine Tags vergeben

abbrechen