Versionen dieses Beitrags

Age of OOP

pl
  • Age of OOP
  • > Erst wenn dann auch noch Methoden an die strukturierten Daten gebunden werden, sind wir bei OOP angekommen.
  • Interessante Definition übrigens. Von daher nicht unstrittig. Man kann es aber auch so auffassen, daß OOP nur deswegen Methoden definiert, damit in diese, von einer Instanz aufgerufen nämlich i.d.R. keine weiteren Argumente übergeben werden müssen weil Letztere ja schon in der Instanz stecken.
  • Also geben wir einer Akku-Instanz eine Methode `laden()` was ein Ansteigen der Zellspannung zur Folge hat. Die Spannung jedoch ist eine Eigenschaft des Akkus und muß nicht explizit übergeben werden.
  • Also geben wir einer Akku-Instanz eine Methode `laden()` was ein Ansteigen der Zellspannung zur Folge hat. Die Spannung jedoch ist eine Eigenschaft des Akkus und muß nicht explizit übergeben werden (Man könnte jedoch den Ladestrom und die Ladezeit übergeben).
  • Insofern findet beim Aufruf einer Methode `akku.laden()` oder `akku->laden()` implizit eine Übergabe der Instanz statt die sich innerhalb einer Methode in `this` wiederfindet.
  • Bleibt noch die Frage was an Klassenmethoden übergeben wird: Keine Instanz sondern der Name der Klasse!
  • MfG