Antwort an „Gunnar Bittersmann“ verfassen

@@Gunnar Bittersmann

Das Bild zeigt einen endlichen Automaten, der sich bei der Eingabe einer Ziffernfolge nur dann im Endzustand (dargestellt durch doppelte Linie) befindet, wenn die dadurch eingegebene Zahl durch 2 teilbar ist. (Führende Nullen sollen erlaubt sein.)

Durch geringfügige Modifikation wird daraus ein Automat, der durch 5 teilbare Zahlen erkennt:

Und einer, der durch 10 teilbare Zahlen erkennt:

Und wenn man einen 2er und einen 10er hinternander setzt, erhält man einen Automaten, der durch 20 teilbare Zahlen erkennt. Hier in der dedlfixschen Gesichtsform:

So, was haben wir denn jetzt? Teilbarkeit durch 2, 4, 5, … Moment, was ist mit der 3?

Hier die Aufgabe für alle, die mit der 8 fertig sind oder mit der 8 fertig sind: 😉

Baue einen endlichen Automaten, der sich nur dann in einem Endzustand befindet, wenn die eingegebene Zahl durch 3 teilbar ist.

Und wenn man den hat, hat man auch durch geringfügige Modifikation den für 6. Und den für 15.

LLAP 🖖

--
„Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann

Folgende Beiträge verweisen auf diesen Beitrag:

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

abbrechen