Antwort an „Matthias Apsel“ verfassen

Hallo Gunnar Bittersmann,

Diese Aufgabe ist nicht lösbar.

Du kannst höchstens für ein konkretes n einen Automaten bauen

So ist die Aufgabe zu verstehen. So sollte die Aufgabe lösbar sein.

Also sind es n Aufgaben. Jede einzelne ist lösbar. Wenn man sich von den Teilbarkeitsregeln löst (wie ich gestern schon schrieb [und bei n < 10 noch ein bisschen aufpassen muss], also war ich doch nicht zu vorschnell).

nicht aber einen Automaten, der Teilbarkeit durch beliebige n erkennt.

Wie hieß das im Matheunterricht immer: für beliebiges, aber festes n.

Genau das geht aber nicht.

Bis demnächst
Matthias

--
Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

abbrechen