marctrix: Android am Ende?

Beitrag lesen

problematische Seite

Hej 1unitedpower,

Kann ich als App-Developer Apple untersagen die Daten meiner Nutzer zu sammeln?

Falls du das Ad-Tracking meinst: du musst das sogar explizit einbauen.

Falls du die Analyse-Daten für Apps meinst: das sind für App-Entwickler nur Crashlogs, also Stacktraces und dergleichen, auf die du Zugriff bekommst. Da liegt es dann in deiner Verantwortung, die dort eventuell enthaltenen Daten zu löschen. Du kannst aber nicht sagen „erstelle keine Crashlogs.“

Jegliche andere Art Tracking (z.B. In-App User Tracking) muss durch 3rd-Party-Bibliotheken explizit eingebaut werden.

Ich meinte die Daten, die auf der Webseite von App Analytics angepriesen werden, da sind u.a. Punkte wie Web-Referrer und User-Engagement aufgelistet, jedenfalls sieht das nach mehr als Crashlogs aus. Und da steht, dass es keine technische Implementierung braucht.

Verstehe. Aber wo siehst du da "die Daten meiner Nutzer"? Also personenbezogene Daten sind das erst mal nicht, die da an App-Entwickler weitergegeben werden.

Aber du möchtest, dass App-Entwicklern keine anonymisierten Daten bereit gestellt werden, mit denen sich der Erfolg von Anpassungen an Apps messen lässt?

Als App-Entwickler hast du eine einfache Möglichkeit. Schau nicht in die Statistik.

Dass Apple weiß, wer was gekauft hat (und das dann auch personenbezogen) kann niemand verhindern, selbst Apple selber nicht. Wenn man etwas online kauft, geht das nur mit Kredit-Karte und persönlichen Daten. Bei Apple und jedem anderen online-Händler, jedem Bezahldienst usw. — hier ist die Erhebung personenbezogener Daten unumgänglich.

Marc

-- Ceterum censeo Google esse delendam