Versionen dieses Beitrags

Neuer Weltrekord: π - auf 31.415.926.535.897 Nachkommastellen berechnet

ursus contionabundo
  • Neuer Weltrekord: π - auf 31.415.926.535.897 Nachkommastellen berechnet
  • > Das wären je nach Zeichen und Eingabemethode zwischen 64 und >192 Tastenanschläge.
  • Ich dachte schon, dass Dir klar ist, dass ich zwei Extremas (10 Ziffern, 5000 Chinesische Zeichen) vorstellte um PL klar zu machen, dass die Definition von "Zeichen" hier ausschlaggebend ist. Dazwischen habe ich ja auch die realistischen [:alnum:] (26 Große und 26 kleine Buchstaben + 10 Ziffern = 62 Symbole) gesetzt…
  • Ich dachte schon, dass Dir klar ist, dass ich zwei Extremas (10 Ziffern vers. 5000 chinesische Zeichen) vorstellte um PL klar zu machen, dass die Definition von "Zeichen" hier ausschlaggebend ist. Dazwischen habe ich ja auch die realistischen [:alnum:] (26 Große und 26 kleine Buchstaben + 10 Ziffern = 62 Symbole) gesetzt…

Neuer Weltrekord: π - auf 31.415.926.535.897 Nachkommastellen berechnet

ursus contionabundo
  • Neuer Weltrekord: π - auf 31.415.926.535.897 Nachkommastellen berechnet
  • > Das wären je nach Zeichen und Eingabemethode zwischen 64 und >192 Tastenanschläge.
  • Ich dachte schon, dass Dir klar ist, dass ich zwei Extremas (10 Ziffern, 5000 Chinesische Zeichen) vorstellte um PL klar zu machen, dass die Definition von "Zeichen" hier ausschlaggebend ist. Dazwischen habe ich ja auch die realistischen [:alnum:] (26 Große und 26 kleine Buchtstaben + 10 Ziffern = 62 Symbole) gesetzt…
  • Ich dachte schon, dass Dir klar ist, dass ich zwei Extremas (10 Ziffern, 5000 Chinesische Zeichen) vorstellte um PL klar zu machen, dass die Definition von "Zeichen" hier ausschlaggebend ist. Dazwischen habe ich ja auch die realistischen [:alnum:] (26 Große und 26 kleine Buchstaben + 10 Ziffern = 62 Symbole) gesetzt…