Antwort an „dedlfix“ verfassen

Tach!

Eine prompte Antwort wäre "Wohin darf ich die Taxirechnung schicken?"

Als Provider würde ich da antworten: An Ihr Steuerbüro, damit sie als Betriebsausgabe verbucht werden kann.

An der Stelle läuft es wohl abgesehen von möglicher Kulanz darauf hinaus, wer von beiden Parteien besser darlegen kann, auf wessen Seite das Recht steht. In den von beiden Seiten akzeptierten Vertragsbedingungen wird der Punkt nicht versprochen worden sein. Es gibt da also wohl keinen generellen Anspruch darauf und eine Begleichung von dadurch entstandenem Verlust. Nun könnte man auch noch mit dem Argument kommen, dass das ein erwartbares Feature sei, dass nicht nur der Kunde die Passwörter setzen kann sondern auch noch die Kunden des Kunden einen Zugang zum System bekommen. Aber das ist mir eine Frage, die das Gericht und gegebenenfalls seine Sachverständigen klären müssten.

dedlfix.

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

abbrechen