Antwort an „marctrix“ verfassen

Hej Auge,

Was haltet Ihr von dieser "eleganten" Lösung?

Klingt mir, als ob du deinen Provider übers Ohr gehauen hast (vielleicht unabsichtlich). Ich vermute anhand des Posts, dass du einen Endkunden-Vertrag als Dienstleister nutzt, obwohl du, wenn du den Mail-Account nicht selber nutzt, vermutlich einen Reseller-Vertrag hättest abschließen müssen.

Nö, klingt für mich überhaupt nicht so. Aus dem Eröffnungsposting:

„ein Provider bietet Domainpakete an mit mehreren E-Mail-Adressen. Diese habe ich vergeben an einelne Funktionsträger eines Vereins.“

Das hört sich nach einer Domain mit E-Mail-Adressen und Postfächern für verschiedene Nutzer an.

Vielleicht lese ich da zu viel zwischen den Zeilen, aber mir klang das jetzt nicht, als ob der Admin Mitglied des Vereins wäre, sondern als ob er den Verein als Dienstleister betreut. Steht da zugegebenermaßen nicht explizit drin und kann nur von Wolfgang01 geklärt werden.

Marc

--
Ceterum censeo Google esse delendam
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

abbrechen