Antwort an „Felix Riesterer“ verfassen

Lieber 1unitedpower,

ich glaube man kann ihn etwas vereinfachen,

denke daran, dass die Zielgruppe für das Tutorial zunächst verinnerlichen muss, dass man hier nicht mehr linear programmiert. Das ist das eigentliche Kernthema. Die Sache mit den Dialog-Boxen ist in meinen Augen Semantik-Wichserei mit a11y-Religion. Hat sicherlich beste Gründe, warum man das so machen wollen können sollte, aber vor zehn Jahren hat man sich auch schon zu behelfen gewusst: Mit simplen <div>-Elementen und gleichermaßen passendem CSS - JavaScript natürlich inklusive. Insofern ist an diesem Artikel eigentlich nichts wirklich neues dabei, außer das Gehampel mit Polyfill für schönes <dialog>-Benutzen.

indem man mit der Methode HtmlDialogElement.showModal() arbeitet. Ich vermute, dass Browser dann auch das Fokus-Handling übernehmen, hab es aber nicht ausprobiert. Leider ist die Browser-Unterstützung noch unbefriedigend,

Das nenne ich nicht "konstruktive Kritik"! Erst etwas bemängeln, dann zugeben, dass Du es nicht ausprobiert hast und dann noch obendrein zugeben, dass das aufgrund der aktuellen Unterstützung durch die Browser ohnehin noch Zukunftsmusik ist. Nee, konstruktiv geht definitiv anders!

aber ich glaube da wäre dem Artikel mit einem Hinweis auf einen Polyfill mehr gedient als mit einem handgestrickten Workaround.

Du darfst gerne den Artikel in Deinem Sinne verbessern. Nimm Dir einfach dazu die notwendige Zeit. Dann kannst Du vorführen, wie es besser geht.

Auf der anderen Seite musst Du vielleicht überlesen haben, dass ich auf den Wiki-Artikel mit den zugänglichen Dialog-Boxen mehrfach hinweise, in dem die Sache mit der momentanen Notwendigkeit eines Polyfills ja hinlänglich besprochen wird. Dass ich einen "Workaround" gebastelt hätte, verbitte ich mir. Ich spreche konkret von einem Polyfill. Wenn der einmal nicht mehr notwendig sein sollte, kann man alles, was mit dem von mir zur Verfügung gestellten Polyfill nicht mehr gebraucht wird, wegkürzen, um nur noch das Handling mit den Callbacks übrig zu lassen. Darum kommt man so oder so nicht herum - naja, vielleicht doch mit den von @dedlfix schon erwähnten Promises. Aber darauf bist Du hier ja nicht eingegangen.

Ich erinnere Dich hiermit in aller Deutlichkeit an Deine Kritik an Jörgs Login-System-Tutorial, in der Du auch sehr vage und könnte/müsste/würde formuliert hast. Das macht Deine Kritik wertlos, da sie nicht konkret und damit nicht mehr konstruktiv ist. Auch wenn Du ein in der Sache begründetes Teilanliegen haben magst, entwertest Du durch solche Formulierungsweise in Deiner Kritik das Engagement anderer. Das hat kein Wiki-Autor verdient!

Wenn Du Dir zur Zeit keine Freizeit abringen kannst, um Wiki-Artikel zu bearbeiten/verbessern oder sogar neue zu schreiben, dann überlege Dir, ob es einen Sinn hat, Deine Zeit in herabwürdigende Kritik zu investieren. Es mag vielleicht sein, dass Du auch hierfür möglicherweise doch keine Zeit hast...

Liebe Grüße,

Felix Riesterer.

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

abbrechen