ursus contionabundo: Datum kürzen

Beitrag lesen

D.h. man sollte die Formate "yyyy-mm-dd", "yy-mm-dd", "dd.mm.yy und "dd.mm.yyyy" prüfen, und vielleicht noch "mm/dd/yyyy" und "mm/dd/yy". Ich weiß, dass das nicht sehr zuverlässig ist, aber besser als blindlings GIGO anzuwenden und yyyy-mm-dd zu unterstellen.

Nun ja. Da das ISO-Datum "eher selten" als Eingabe erfolgt haben die berühmte Glaskugel und mein Bauch unisono behauptet, dass das Resultat eines "maschinellen Bemühens" (automatische Ermittlung, Rückgabe aus Datenbank, Datepicker, …) verarbeitet werden soll. Aufklären kann das nur der Bernd.

Und dann kann man wohl aus Performancegründen so unvorsichtig sein. Das ich mit dem Funktionsname nicht ganz einverstanden bin habe ich geschrieben.