Auswahlverwirrter: Monitor LG 27UD58-B

Es ist mal wieder so weit. Ich brauche MORGEN einen neuen Monitor. (Beim alten schalten 25% des Backlight nach kurzem Aufflammen in den Dunkelmodus.)

In Auge gefasst habe ich unter meinen Prämissen (u.a. morgen abholbereit) folgendes Teil:

LG 27UD58-B - also die 27-Zoll Variante:

(Handbuch)

Preis: 278 Euro

Frage: Wird das ein Fehlkauf? Ich mach damit Programmierung, Office, hin und wieder Film schauen (Dudio Ausgang mit KH-Buchse ist deshalb eine gute Idee), nur ganz wenig Grafik.

Technische Daten

Technische Merkmale:

Paneltyp:                       IPS (In-Plane Switching)
Bildschirmdiagonale (cm):       68.58 cm
Bildschirmdiagonale (Zoll):     27 Zoll
Synchronisationstechnologie:    FreeSync

Bild

Bildqualität:                   UHD 4K
Aktive Bildfläche:              597.73 x 336.22 mm
Bildschirmauflösung:            3.840 x 2.160 Pixel
Bildverhältnis:                 16:9
LED Hintergrundbeleuchtung:     ja
Reaktionszeit:                  5 ms
Betrachtungswinkel horizontal:  178 °
Betrachtungswinkel vertikal:    178 °
Helligkeit:                     250 cd/m²
Anzahl Farben:                  1.073 Mrd. (8 Bit+FRC)
Horizontale Frequenz:           30 - 135 kHz
Vertikale Frequenz:             56 - 61 Hz
Bildwiederholungsfrequenz:      60 Hz
Pixelabstand:                   0.1557 x 0.1557 mm
Kontrastverhältnis:             1000:1

Ausstattung

Neigungswinkel:                 15° nach oben, 2° nach unten
Anschlüsse:                     2x HDMI,
                                1x DisplayPort 1.2,
                                1x Audioausgang 3.5 mm Klinke
Besondere Merkmale:             Reader Mode,
Flicker Safe Backlight Technologie, Werkskalibrierung,
Stromsparendes LED Backlight, Kensington Lock vorbereitet,
Kabelhalter, DisplayPort 1.2, 2 x HDMI, Fuß abnehmbar,
Smart Energy Saving, Mega Kontrast, Super+ Resolution,
6 Achsen Farbkontrolle, 4-Screen Split, Mac kompatibel,
AH IPS Panel, Dual Controller,
DAS Mode (Dynamic Action Sync), Black Stabilizer,
Game Mode, Split Screen Software, FreeSync, Int. Netzteil,
Kopfhörerbuchse 3,5 mm Klinke, OnScreen Controll Software

Allgemeine Merkmale

Ergonomie:                      15° nach oben, 2° nach unten
Umwelt:                         EPA Energy Star 7.0
VESA Norm:                      DDCCI
Farbe:                          Mattschwarz
Hersteller Artikelnummer:
    27UD58-B.AEU

Energieverbrauchsangaben

Hersteller:
    LG
Modellname / -kennzeichen::
    27UD58
Energieeffizienzklasse:
    A
Sichtb. Bildschirmdiagonale:
    68.58 cm (27 Zoll)
    Sichtbare Bildschirmdiagonale
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand:
    30 Watt
Leistungsaufnahme im Bereitschaftszustand:
    0.3 Watt
    Leistungsaufnahme im Ruhezustand in Watt
Energieverbrauch im Betrieb/Stand-by:
    30 Watt / 0.3 Watt
Leistungsaufnahme Auszustand:
    0.3 Watt

  1. Hej Auswahlverwirrter,

    Frage: Wird das ein Fehlkauf? Ich mach damit Programmierung, Office, hin und wieder Film schauen (Dudio Ausgang mit KH-Buchse ist deshalb eine gute Idee), nur ganz wenig Grafik.

    Das kann dir niemand sagen (daher hast du auch keine Antworten).

    Ist so als ob du nach dem besten Editor fragst. Da hat einfach jeder andere Ansprüche.

    Für mich wäre der beispielsweise zu klein - ich brauche oft drei Fenster nebeneinander. Daher habe ich so einen sehr breiten (nicht dieses Modell).

    Inzwischen gibt es noch breitere, die auch nicht viel mehr kosten, als würde man zwei oder drei von deinen nebeneinander stellen - aber die nervigen Displayrahmen dazwischen sind weg.

    Grundsätzlich ist "brauche ich morgen" natürlich eine schlechte Voraussetzung für ein gutes Gerät. Da würde ich lieber Kumpels und Verwandte fragen, ob die nicht für die Übergangszeit noch was altes rumstehen haben, das für ein paar Tage geht und dann was kaufen, was dir du wirklich brauchst. Schließlich steht der dann einige Jahre auf Deinem Schreibtisch.

    Und wenn der dir noch reicht: sicher gibt es auch in Deiner Nähe ein Reparier-Café. Wenn du einen Kumpel-Monitor hast, kannst du den alten vielleicht sogar noch umsonst reparieren lassen. Ist auch besser für die Umwelt.

    Marc

    --
    Ceterum censeo Google esse delendam
    1. Hallo Marc!

      Danke für die Antwort. Ich habe noch einen asbach-alten zweiten Monitor (mit eingebautem Fliegengitter) einer bei mir wegen der Dauerhaftigkeit früherer Produkte sehr beliebten Marke ("Nein, das ist nicht mehr IBM!") auf dem Tisch - der reicht mir um ggf. dort Dokumente bzw. Docs anzusehen während ich links arbeite.

      Das kann dir niemand sagen (daher hast du auch keine Antworten).

      Zumindest hat sich keiner mit etwas wie "Alah o aqubar! Blos nicht den!" gemeldet…

      Ich werd aber mal sehen, ob sich jemand findet der den alten Monitor für einen kleinen Euro repariert. Für den nächsten Ernstfall aufbewahren, verborgen oder verschenken geht dann immer noch.