Antwort an „Camping_RIDER“ verfassen

Aloha ;)

Genau, Timeshift ist mittlerweile das Standard-Backupprogramm für Linux Mint (auch in 18.2 verfügbar).

Das Upgradetool musst du dir für den Sprung von 18.3 auf 19 noch nachinstallieren, in späteren Versionen funktioniert es "out of the box".

Wie das geht kannst du der offiziellen Upgradeanleitung von 18.3 auf 19 entnehmen. Da findest du auch die Anweisungen zur Installation von Timeshift.

Natürlich musst du zuerst von 18.2 auf 18.3 upgraden. Das ist mit eins der Probleme, wenn man so lang mit einem Upgrade wartet: es gibt kein fast-forward, du wirst also einige Upgrades nacheinander machen müssen.

Das Upgrade auf 18.3 geht sehr einfach direkt über den Update-Manager in Mint.

Die ersten Schritte wären also:

  • Timeshift installieren
  • Systemsnapshot mit Timeshift erstellen
  • für den Fall der Fälle: LinuxLive-USB-Stick mit Mint 18.2 erstellen (zum Backup-Restore im Fehlerfall)
  • Upgrade auf Mint 18.3
  • Upgrade auf Mint 19

Danach dürfte es dann meiner Erinnerung nach einfacher weitergehen mit den Upgrades.

Grüße,

RIDER

--
Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Albers-Zoller
# Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen