Antwort an „Matthias Scharwies“ verfassen

Servus!

Hallo Matthias!

Danke für deine Mühe! Ich seh jetzt auch, dass meine Startseite beim Aufruf recht mager aussieht!

Da müssen wir uns was überlegen!

Ich würde Deinen Lebenslauf ins HTML packen. Da gehört er hin und wird auch von Suchmaschinen gefunden.

Jetzt hab ich auch gesehen, dass du mir den Lebenslauf gleich sichtbar auf die Startseite gepackt hast! Ich weiss zwar, dass das ob der Suchmaschinenoptimierung die vernünftige Variante ist, aber der muss - du wirst mich jetzt steinigen - schon aus rein optischen und auch interaktiven Gründen getogglet werden. Ich müsste das ja eigentlich auch mit einem CSS-hover schaffen? Ich weiss, dass das nicht kürzer und knackiger ist, wie ich geschrieben hab, aber ich kann da nicht aus meiner Haut!

Ich komme auf 2 Möglichkeiten:

  1. mehr Inhalt

  2. mehr Weißraum, der bei dir gelb wäre (zu erreichen mit section {height: 100vh;}

, sodass der Lebenslauf nach unten rutscht. Ob du den unten aus dem Viewport ragenden Inhalt durch Scrollen erreichbar lässt, oder mit overflow:hidden versteckst, ist erst mal egal.

Ja, ich hab schon gehört, dass man mit SVG echt coole Sachen machen kann! Hab kürzlich eine Webseite gesehen, in der eine Raupe welche man mit dem Cursor bewegen kann, animiert wurde!!

Mein Interesse an deiner Seite war durch die Überschrift „Vector“ geweckt. Da ist wirklich viel möglich.

Ebenso interessant ist der Bereich "Hand-drawn". Eric Meyer hat erklärt, wie er seine Webseite aufgepeppt hat:

Eine andere Möglichkeit wären hand-drawn Icons, z.B. hier.

Wenn die Grundlagen stimmen

  • einfaches HTML,
  • wenig CSS (da die Browser meistens schon gut darstellen)

kann man mit wenigen Sachen viel erreichen.

Ich brauch Stunden um mir deine Anmerkungen und Tipps intellektuell zu verinnerlichen!!

Kein Problem. Du hst ja wsl. auch keinen Termin, an dem deine Seite fertig sein soll, oder?

Herzliche Grüße

Matthias Scharwies

--
Einfach mal was von der ToDo-Liste auf die Was-Solls-Liste setzen.“
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen