Antwort an „encoder“ verfassen

problematische Seite

Als ich das erste mal auf meinem Smartphone dieses Zahlenrad zum anschubsen gesehen habe, dachte ich wow das sieht ja mal cool aus und ist echt gut gemacht.
Dann ging es an die Einstellung einer bestimmten Zahl und ich dachte mir wow was für ein Scheiß, muss ich jetzt ernsthaft etliche male dieses Rad andrehen bis ich in die Nähe meiner Wunschzahl komme? Welcher Trottel hat die Tastatur entfernt?
Neuere Androidversionen haben sie zum Glück wieder. Da hat wohl doch die Nutzbarkeit über die Coolness gesiegt.

Frage dich und deinen Auftraggeber unbedingt, von welchem Nutzer ihr erwartet dass er mit einem grafischen Schieber eine Zahl bis auf zwei Stellen nach dem Komma eingibt.

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen