Antwort an „Matthias Scharwies“ verfassen

Servus!

sorry, das war gestern auf die schnelle mal nur angeregt.

zumal das korrekte Zeichen in der Genealogie eigentlich aus zwei ineinander verschlungenen Ringen besteht, AFAIK. Weiß aber nicht, ob Unicode das hergibt.

Ich auch nicht. Hab's mal rausgesucht:

Also im HTML-Markup so:

<dt class="married">verheiratet</dt><dd><b>11.11.1725</b> Trittau</dd>

und im CSS so:

.married { 
  border: 0; 
  font: 0/0 a; 
  text-shadow: none; 
  color: transparent; 
  background: url("image-replacement.png"); 
}

.married::after { 
  content:'⚭'; 
}

Herzliche Grüße

Matthias Scharwies

--
Einfach mal was von der ToDo-Liste auf die Was-Solls-Liste setzen.“
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen