Antwort an „Rolf B“ verfassen

Hallo Martin,

du bist in einer Enterprise-Domäne, vermutlich mit eigenem WSUS Server, da ist die Lage anders als bei Didi Desktopuser.

Microsoft hat bei freien Desktops eigentlich keine Wahl. Sie MÜSSEN Updates zwangsweise unter's Volk bringen. Andernfalls sind die Kisten allesamt veraltet und Spielwiese aller Bösen Buben dieser Welt.

Und das weiß man eigentlich seit Jahren. Ein Desktop Windows ist nicht als 24/7 Umgebung gedacht. Wer es als solche verwenden will, sollte eine Update-Pause einstellen. Oder eine Server-Edition von Windows verwenden.

Linux ist anders. Das ist ein Serverbetriebssystem, das man auf den Desktop gebracht hat. Bisher liegt es nicht unter dem Dauerbeschuss aller Hacker dieser Welt, weshalb die Linux-Distributoren sich mehr Hemdsärmeligkeit leisten können. Die meisten Linuxer haben auch Ahnung von Systembetrieb und wissen, wie wichtig Updates sind - im Gegensatz zu den Windows-Usern dieser Welt.

Rolf

--
sumpsi - posui - obstruxi
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen