Antwort an „Rolf B“ verfassen

Hallo Martin,

bei mir macht er das. Dafür hat Windows eigentlich sogar einen speziellen Dienst - BITS - der für sowas gebaut ist, nämlich downloaden und Bandbreite freigeben wenn andere Apps ans Netz wollen.

Mein Win10 ist auf eine Aktivzeit von 10-4 Uhr eingestellt und macht mir damit keinen Stress. 08:00 bis 02:00 wäre wohl auch machbar.

Und unter den "Erweiterten Optionen" von "Windows Update" habe ich eine Checkbox "Starte Windows so bald wie möglich neu, wenn eine Installation das braucht". Die ist aus. Bisher hatte ich keinen Zwangsneustart und habe auch keine Verlangsamung bemerkt, wenn er im Hintergrund schonmal was vorbereitet.

Erst, wenn ich die Dose 'runterfahren will, bekomme ich angezeigt, dass ich Updates einspielen kann und dann neu starten.

Aber ich hab auch Win10 Pro - das mag bei Win10 Home anders sein.

Oha, und ich sehe gerade, dass er mir Win10 21H1 anbietet. Das soll ich explizit antriggern. Hmmmm - das scheint aufwändiger zu sein.

Rolf

--
sumpsi - posui - obstruxi
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen