Antwort an „hans“ verfassen

gut, Makros habe ich keine gemacht und werde wohl auch keine machen (bin im Verkauf Agrarbereich 100 oder mehr % angestellt, da bleibt nicht mehr viel Zeit für durchaus interessante Experimente im IT-Berich wie früher an der Hochschule, wo ich Makros hatte um irgendwelche eingeführte Messdaten auf Excel-kompatibel umwandelte, oder waren es Exceldaten in Access-Datenbanken - wohl beides).

Visaul Basic Application - kann ich jetzt auf die Schnelle nicht beurteilen; nachdem ich in Wikipedia gelesen habe, ist das doch eher als Programmierung zu verstehen?, daher wohl auch nicht.

Was ich aber habe: alle meine Kundendossiers und -dateien in Excel-Dateien, so auch die Kurzinfos der Kundenbesuche in Worten in Zellen eingetragen (jeweils eine Zeile mit Adressen, Tel-Nummern, emailaddresse usw). Das wird wohl so nicht in LO Calc zu übertragen sein. Dann natürlich auch die Verkaufszahlen mit Formeln wie bedingte Summen, Prozente, Datum, Anzahl, viel formatiert v.a. mit Farben, dann auch Zellen verbunden oben in Überschriften zu Spalten, z.B. ein Familienproduktname mit mehreren Unterprodukten und Preisen, Verpackungsmengen, etc. dazu, aber alles im Prinzip nicht genug professionell. Meine Vorstellung wäre, eine Kundendatei im Access zu machen, aber Excel ist halt schnell zu machen und leicht zu verändern/erweitern.

PowerPoint brauche ich eher selten, respektive habe ein paar Dateien, die ich aber in letzter Zeit nicht mehr gebraucht habe. Neue kann es durchaus geben.

Häufig brauche ich hingegen ein Fotostapelprogramm (mal hier im Forum empfohlen und ein für mich super Programm für Fotoverkleinerung und -Umbenennung mit Zugang zu allen Fotos, abspeichern, verschieben, etc.), orange/gelb-rotes ovales Symbol mit 4 Zacken oben wie eine Art Auge). Das läuft jetzt auch nicht mehr. Dann auch das .png-Programm (glaub ich), gut um printscreens zu bearbeiten und ablegen, ist jetzt auch behindert... und natürlich das Adobe-Reader Xl für pdf

Wenn ich eure Ratschläge und Bemerkungen richtig verstehe, kann ich mit LO anfangen aber wohl mit etwaigen Schwierigkeiten und etwas Verlust auch.

Und man kann dann nicht mehr zurück oder nicht beides parallel (LO und Microsoft Office), ist das richtig?

Outlook habe ich insofern, als dass der Arbeitgeber damit arbeitet und ich Outlook.office.com/mail benutze. Ich benutze aber lieber den Google-Kalender und gmail, auch weil outlook remote access nicht immer gut funktioniert, z.B. die Email-Weiterleitung funktionierte zu Beginn, irgendwann einfach nicht mehr, obwohl rechts oben das Fenster "wird weitergeleitet" erscheint und die Knöpfe für manuelle Weiterleitung zudem noch verdeckt, ich muss also die Weiterleitungsbestätigung wegmachen/löschen um die Weiterleitung anzuklicken...

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen