Antwort an „Raketenwilli“ verfassen

Bildschirmfoto: XFCE4+LibreOffice

Ich vermute mal, jemand hat mir das nicht recht geglaubt… Es wäre aber nicht mehr wirklich viel zu tun um das wie ein MS-Office auf Mac-OS aussehen zu lassen - jedenfalls für jemanden, der das zum ersten Mal sieht und nicht besonders aufmerksam ist:

  • Ribbon-Leiste statt Symbolseite kann man haben (in Libre-Office 7 nunmehr via Menü→Ansicht→Benutzeroberfläche)
  • Die Seitenleiste könnte ich verbergen.
  • Icon-Sets, Fensterleisten und dergleichen kann ich auch nach meinem Gustus manipulieren. Und wenn ich es a) wirklich will und mir b) richtig viel Mühe gebe, dann kann ich unter XFCE4 für jedes Fenster auch den Titel, ganz schnell die Icons (und deren Position), Farben und so weiter manipulieren

Das Bildschirmfoto zeigt den Desktop, wie ich ihn mir eingerichtet habe, damit ich gut damit arbeiten kann.

Zum Vergleich: Bildschirmfoto MacOS MS-Office

Übrigens hat mich im ICE schon mal ein Sitznachbar gefragt, ob es schwierig sei, MacOS auf dem Lenovo-Laptop zu installieren...

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen