Antwort an „Hans“ verfassen

Hallo Leute,

ich habe eine eigene Domain und ein bisschen Webspace. Seit Neustem blockiert mein Arbeitgeber Youtube, Proxies und Ähnliches, was mir in den Nachtdiensten immer gute Musik geliefert hat. Gibt es eine einfache Möglichkeit, auf meiner Domain einen Proxy einzurichten, der über den Browser erreichbar ist und nicht von der Filtersoftware erkannt wird? Danke für einen Tipp. Habe imho PHP zur Verfügung, allerdings sind meine Programmierkenntnisse schon etwas eingerostet.

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen