Antwort an „Der Martin“ verfassen

Hallo,

Was mir zum Beispiel unangenehm auffällt: Die Dateiauswahl-Dialoge (Open/Save) sehen unter Linux[1] in jeder Anwendung wieder ein bisschen anders aus.

Naja. Wahrscheinlich mixt Du Anwendungen, die auf KDE bzw. GTK basieren.

nein, ich nutze keine KDE-basierten Anwendungen (soweit ich weiß).

Habs gerade probiert und von Geany über Gimp, LibreOffice bis zu VSCodium keine (mir auffallenden) Unterschiede gefunden...

Ich habe eben xed (der Texteditor des MATE-Desktops), evince (der PDF-Viewer), Pale Moon und LibreOffice Calc verglichen. Optisch drei verschiedene Varianten. Insbesondere nervt aber, dass alle drei am linken Rand eine Liste scheinbar willkürlich ausgewählter Verzeichnisse anzeigen (zumindest kann ich kein System erkennen), aber der Verzeichnisbaum zum Navigieren fehlt. Den muss ich erst durch einen Klick auf "File System" oder "Other Locations" einblenden, obwohl der im Dateimanager Caja als Standard angezeigt wird.

Insofern: Klar, man kann damit arbeiten, aber es ist einfach nicht "sauber".

Live long and pros healthy,
 Martin

--
Fische, die bellen, beißen nicht.
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen