Antwort an „Raketenwilli“ verfassen

Ich verstehe nicht, warum man sich die Arbeit so umständlich machen sollte.

Das Adressbuch ist ungleich umständlicher, besonders wenn zu einer Firma oder Person nur temporär Kontakt hat. (Außerdem müsste man bei Adressbüchern ggf. bedenken und untersuchen, ob die Speicherung personenbezogener Daten überhaupt noch erlaubt ist.)

Das hat dann auch viel damit zu tun, dass die üblichen Anhänge für das Adressbuch a) meist fehlen und b) endlich mal in JSON oder JAML definiert werden sollten, Kalendereinträge dto. - man sollte da endlich das aktuelle Jahrtausend würdigen.)

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen