Antwort an „Raketenwilli“ verfassen

Vielleicht kann man mich sogar abmahnen, weil ich eine Mail bekommen habe, in der eine Mailsignatur mit Kontaktdaten steckt,

Wenn Du die speicherst oder keinen Datenverarbeitungsvertrag mit dem Betreiber des Mailservers hast oder die Rechte aus Art. 12ff (Kapitel 3) der DSGVO missachtest…

und ich Festplatte mit dieser Mail darauf nicht unverzüglich in den Shredder gesteckt habe. Und den Bildschirm, der sie anzeigte und in dessen Display sie nun vielleicht mit einem Lichtquant pro Jahr nachleuchtet, gleich hinterher. Oh, die Retina - meine Augen müsste ich auch noch ausreißen und an die Schweine verfüttern. Alles im Namen des Datenschutzes.

Mal abgesehen von der erstaunlichen, an Tatsachen nicht interessierten Anzahl von Richter(inne)n an Landgerichten, die in meinem Sachen willkürten (am OLG und bei Amtsgerichten ist die Situation deutlich besser): Man kann es mit der Angst auch übertreiben. Denn „beweispflichtig“ ist, wer etwas behauptet. Man darf allerdings als Betroffener das Bestreiten nicht vergessen, wenn unwahr behauptet (vulgus: gelogen) wird.

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen