Antwort an „Robert B.“ verfassen

Moin,

Wenn ich auf einen Link zu einem Artikel klicke, erwarte ich den Artikel zu Gesicht zu bekommen und nicht erst die Navigation der Seite.

Weil ein Inhaltsverzeichnis und Links auf Unterseiten immer oben sind.

optisch oder semantisch „oben“?

Du solltest auch einen Skip-Link einbauen, um die Navigation überspringen zu können.

Sofern nach der Navigation überhaupt noch etwas Spannendes kommt. Im Beispiel von @Felix Riesterer bräuchte es eher einen Link zur Navigation.

Warum sollte das bei Benutzern von Screenreadern anders sein?

Eben, auch die wollen erst das Inhaltsverzeichnis /Angebot sehen oder auf den Skiplink klicken.

Was die wollen wissen nur die – aber wir sollten ihnen die nötigen Werkzeuge (Links) geben, damit sie selbst entscheiden können.

Im Übrigen haben meine Dokumente folgenden Aufbau (schaue nur nicht auf meine private Website, die ist dermaßen veraltet):

<html>
  <head>...</head>
  <body>
    <main>...</main>
    <nav>...</nav>
    <header>...</header>
    <footer>...</footer>
  </body>
</html>

ungewöhnlich!?

und dann per CSS absolut positioniert?

Wieso absolut? CSS bietet noch weitere Arten der Positionierung bzw. „flexible Modelle“ 😉

Viele Grüße
Robert

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen