Antwort an „Matthias Scharwies“ verfassen

Servus!

Weil ein Inhaltsverzeichnis und Links auf Unterseiten immer oben sind.

Hier geht es um das optische Aussehen. Es spricht nichts dagegen, das HTML-Markup nach dem optischen Aussehen entsprechend zu gliedern.

Äh. Nein. Stell Dir mal vor, Du lässt Dir eine Webseite vorlesen und musst immer erst immer dieselbe Litanei über Dich ergehen lassen, bevor Du an diese Inhalte kommst.

Genau! aber deswegen gibt es den Skiplink. Benutzer von Screenreadern kriegen den Inhalt (auf den sie über die Navigation oder eine Suchmaschine gestoßen sind), können aber mittels Skiplink auf die Navi stoßen.

Richtig! Oder jedesmal den Skiplink drücken müssen, damit man endlich zu dem Ziel kommt, weshalb man überhaupt auf den Link gedrückt hat…

Das ist eben die Frage: Die meisten wollen ja doch die Inhalte, weil sie auf einer Unterseite (via Navi oder Suchergebnis) gekommen sind.

Genau so gut kann ein Screenreader auch mit einem Go-Back zum Menü geschickt werden…

Yep! So rum wird nach meiner Logik ein Schuh draus! Sollte ich doch nicht zu dem Text wollen (oder der Text war nicht das was ich hoffte), DANN drückt man auf den (hoffentlich vorhandenen) Navigationslink am Anfang der Seite.

So wie hier:

Skiplink zur Navigation ganz oben

Die Seite ist cool, würde ich aber trotzdem nicht so machen!

So denke ich… aber offensichtlich ist man jetzt wieder zu anderen Schlüssen gekommen und mich interessiert der Grund.

Früher (<2010) war die Navigation (fast) immer oben. Dann wurde empfohlen, die Navigation unter den Haupttext zu legen und die Argumentation finde ich noch immer sehr einleuchtend!

Weil du so frühen Versionen von Screenreadern, bzw. Nutzer derselben es erleichtert hast, gleich die Inhalte vorgelesen zu bekommen.

Aber man empfiehlt seit einiger Zeit offensichtlich, die Navigation wieder an den Anfang des Quelltextes zu stellen… ich kann mir den Grund einfach nicht vorstellen, aber ich bin sicher, das sich dabei jemand was gedacht hat… nur was? ツ

Mittlerweile scheinen Screenreader besser zu sein, bzw. die Skiplinks ermöglichen das Auslassen der Navigation mit einem klick.


Commitment / Versprechen

@Marc Ich habe einen Profi angeschrieben, der viel Erfahrungen mit Barrierefreiheit hat. Wir werden ein Video erstellen, in dem gezeigt wird, wie eine Webseite mit Skiplink und Navi von VoiceOver (Apple/Safari) vorgelesen wird.

Dann wird das ganze anschaulicher!

Bitte gebt uns ein paar Wochen Zeit.

Herzliche Grüße

Matthias Scharwies

--
Einfach mal was von der ToDo-Liste auf die Was-Solls-Liste setzen.“
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen